| Studium und Krankenversicherung

Studenten: Krankenversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben

Studenten müssen krankenversichert sein.
Bild: Haufe Online Redaktion

Auch Studenten müssen laut Gesetz krankenversichert sein. Abhängig vom eigenen Einkommen der Studenten gelten unterschiedliche Regelungen.

Wenn sie kein eigenes Einkommen haben und die Eltern gesetzlich versichert sind, sind Studenten in der Regel bis zum 25. Geburtstag beitragsfrei über die gesetzliche Krankenkasse der Eltern in der Familienversicherung mitversichert.

Versicherungswege für Studenten bei privat versicherten Eltern
Sind die Eltern in einer Privatversicherung, können sich Studierende günstig in einer gesetzlichen studentischen Krankenversicherung, privat über die Eltern oder auch in der privaten studentischen Krankenversicherung versichern.

Wann müssen sich Studenten selbst versichern?

Nur wer neben dem Studium ein eigenes Einkommen über mehr als 450 Euro monatlich hat, muss sich selbst versichern wie jeder andere, der eigenes Geld verdient.

Schlagworte zum Thema:  Gesetzliche Krankenversicherung, Student, Einkommen, Eltern, Familienversicherung

Aktuell

Meistgelesen