Sommer, SGB XI § 17 Richtli... / 2.1.2.2 Schwerpflegebedürftigkeit (Pflegestufe II)
 

Rz. 13

Eine Schwerpflegebedürftigkeit (Pflegestufe II) liegt vor bei Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten der Hilfe bedürfen und bei denen zusätzlich mehrfach in der Woche ein Hilfebedarf bei der hauswirtschaftlichen Versorgung gegeben ist (§ 15 Abs. 1 Nr. 2). Der wöchentliche Zeitaufwand, den ein Familienangehöriger oder eine andere nicht als Pflegekraft ausgebildete Pflegeperson für die erforderlichen Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung benötigt, muss wöchentlich im Tagesdurchschnitt mindestens 3 Stunden betragen, wobei auf die Grundpflege mindestens 2 Stunden entfallen müssen(§ 15 Abs. 3 Nr. 2). Hierzu wird auf die Kommentierung zu § 15 Rz. 35 ff. Bezug genommen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt SGB Office Professional . Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich SGB Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge