| Pflegereform

Mehr Betreuer für Demenzkranke

Die Pflegereform bekommt den letzten Feinschliff
Bild: MEV-Verlag, Germany

Mit Änderungsanträgen an der geplanten Pflegereform in letzter Minute will die Koalition die Betreuung Demenzkranker verbessern.

So gilt bisher, dass Heime pro 25 Dementen eine zusätzliche Betreuungskraft finanziert bekommen. Dieser Schlüssel soll auf 1 zu 24 angehoben werden, verlautete am 26.6.2012 in Koalitionskreisen.

Zudem ist eine Verpflichtung der Pflegekassen vorgesehen, nach der sie Versicherte verständlich über die Pflege informieren sollen. Das gilt auch für Menschen mit Migrationshintergrund. Das Gesundheitsministerium hat bereits eine Broschüre auf Türkisch aufgelegt.

Nach abschließenden Beratungen der Fachpolitiker am 27.6.2012 soll der Bundestag die Reform am 29.6.2012 beschließen.

Schlagworte zum Thema:  Pflegereform, Demenzkranke

Aktuell

Meistgelesen