04.08.2015 | Arzneimittel-Festbetrag

Datenbank zur Ermittlung erstattungsfähiger Arzneimittel

Eine Datenbank ermittelt die erstattungsfähigen Beträge von Arzneimitteln
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Festbetrag eines Arzneimittels ist der maximale Betrag, den die gesetzlichen Krankenkassen für dieses Arzneimittel bezahlen. Ist sein Verkaufspreis höher als der Festbetrag, tragen Patienten in der Regel die Differenz zum Festbetrag entweder selbst oder erhalten ein anderes - therapeutisch gleichwertiges - Arzneimittel ohne Aufzahlung.

Beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) können aktuelle Festbeträge recherchiert und Vorversionen mit erläuternden Informationen kostenfrei heruntergeladen werden .
Beim DIMDI sind für Arzneimittel mit Festbetrag passende Vergleichspräparate zu finden. Welche davon erstattungsfähig sind, erkennt man dabei an aktuellen Preisangaben. Die Datenbank wird 14-täglich aktualisiert. Hier gelangen Sie zur Datenbank.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Testphase verschoben
Gynäkologen befürworten Schwangerschafts-Untersuchungen

Schlagworte zum Thema:  Arzneimittel, Verschreibungspflichtige Arzneimittel, Festbetrag, Generika

Aktuell

Meistgelesen