0

| Personalie

Der Personalchef von Karstadt dankt ab

Der Personalchef von Karstadt, Kai-Uwe Weitz, verlässt das Unternehmen.
Bild: Carsten Raum, Wismar ⁄

Die kriselnde Warenhauskette Karstadt trennt sich nun von ihrem Arbeitsdirektor und Chief Human Resources Officer Kai-Uwe Weitz. Er hatte erst vor zwei Monaten zusammen mit CFO Miguel Müllenbach auch die Geschäftsführung des Unternehmens übernommen.

Weitz war 2011 vom Wettbewerber Metro zu Karstadt gekommen. Davor war er bereits bei der Deutschen Bahn, Mannesmann Demag sowie Babcock Borsig tätig. Die Geschäftsführung von Karstadt hatte er zusammen mit Müllenbach interimistisch übernommen, als Eva-Lotta Sjösted im Juli überraschend aus dem Unternehmen ausgeschieden war.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Karstadt Warenhaus GmbH, Dr. Stephan Fanderl, sagte zum Abtritt von Weitz in einer Mitteilung: "Karstadt dankt Kai-Uwe Weitz für seinen Beitrag in den zurückliegenden schwierigen Jahren des Umbruchs und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute."

Interimistisch übernimmt nun Karstadt-Geschäftsführer und Chief Finance Officer Miguel Müllenbach allein die Geschäftsführung und den Verantwortungsbereich von Weitz.

Haufe Online Redaktion

Personalie, Arbeitsdirektor

Aktuell

Meistgelesen