| Personalie

Deutschland-Chefin Vera Calasan verlässt Manpower

Vera Calasan
Bild: Manpower Group

Vera Calasan wird den Vertrag als Vorsitzende der Geschäftsführung der Manpower Group Deutschland nicht verlängern. Im Mai wird ein noch nicht genannter Topmanager ihre Nachfolge antreten. Calasan bleibt im Unternehmen, bis sie ihre Aufgaben an den Nachfolger übergeben hat.

Anschließend wird Calasan die Manpower Group nach Angaben des Unternehmens im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Sie hatte die Führung der Manpower Group Deutschland im Jahr 2009 in einer schwierigen Marktsituation übernommen und die Markenformation von Manpower, Manpower Group Solutions, Experis sowie den Joint Venture Gesellschaften hin zum Lösungskonzern Manpower Group Deutschland realisiert.

Die gebürtige Montenegrinerin steht seit Oktober 2009 an der Spitze der deutschen Organisation des weltweit führenden Personaldienstleisters. Ihre 16-jährige Branchenzugehörigkeit hatte Calasan im Jahr 1996 als Abteilungsleiterin in der Manpower-Niederlassung in Köln begonnen.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Personaldienstleister

Aktuell

Meistgelesen