0

25.09.2013 | Top-Thema Personaldienstleistungen im Mittelstand

Dienstleister für viele Personalfragen

Randstad-Sponsorenbanner

Kapitel
Dienstleistungsvielfalt: Die Personaldienstleistungsbranche ist im Umbruch.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Personaldienstleistung ist mehr als Zeitarbeit. Das Bedürfnis nach Flexibilisierung sowie der Fachkräftemangel führen dazu, dass Personaldienstleister häufiger mit zusätzlichen Serviceleistungen betraut werden. Ein Marktüberblick.

Zeitarbeit ist weiterhin gefragt, auch wenn sie durch die neuen Branchenzuschlagstarife etwas komplexer geworden ist. Laut Bundesagentur für Arbeit waren Ende 2012 noch 822.379 Arbeitnehmer in der Zeitarbeit beschäftigt – knapp sechs Prozent weniger als im Dezember 2011. Doch trotz des erhöhten Prüfaufwands für Entleihbetrieb und Personaldienstleister hat sich im Frühjahr 2013 sogar eine leichte Belebung bei der Beschäftigung von Zeitarbeitnehmern ergeben.

Ein Grund: Flexibilität bleibt für die Unternehmen in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Ein zweiter Grund: Der Fachkräftemangel macht sich immer mehr bemerkbar und zwingt Unternehmen dazu, andere Wege bei der Personalbeschaffung zu gehen. Immer mehr Personalabteilungen, gerade im Mittelstand, stehen vor der Herausforderung, mit immer knapper werdenden Ressourcen immer mehr Aufgaben abdecken zu müssen. Deshalb suchen manche nach externer Unterstützung – häufig über die reine Bereitstellung von Zeitarbeitnehmern hinaus.  

Immer mehr Übernahmen in der Zeitarbeit

Mittlerweile fällt es allerdings auch Personaldienstleistern nicht mehr so leicht, neue Mitarbeiter zu finden. Zumal laut IGZ-Mittelstandsbarometer die Übernahme von Zeitarbeitnehmern ins Stammpersonal der Kundenbetriebe von 33 auf 36,5 Prozent anstieg – ein Indiz dafür, dass die Kundenunternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels immer häufiger via Zeitarbeit die eigenen Reihen aufstockte.

Doch im Gegensatz zu den Unternehmen anderer Branchen haben die Personaldienstleister meist mehr Erfahrung in Sachen Rekrutierung, Personalauswahl und Qualifizierung sowie eigene Bewerberdatenbanken. Auch deshalb werden sie von Unternehmen häufig als Berater eingesetzt, die mit zahlreichen Dienstleistungen rund um das Personal unterstützen.

Personaldienstleisterbranche im Wandel

In den vergangenen Jahren durchlief die Personaldienstleistungsbranche einen grundlegenden Umbruch von der reinen Arbeitnehmerüberlassung zur Dienstleistungsvielfalt. Während zunächst vor allem Großunternehmen weiterführende Services wie On-Site-Management oder Outsourcing nutzten, hat inzwischen auch der Mittelstand erkannt, dass Personaldienstleistung mehr als Zeitarbeit ist.

Welche Leistungen Personaldienstleister erbringen und wie sie Sie genau bei der Rekrutierung, Vermittlung und Qualifikation unterstützen, lesen Sie hier im Praxisratgeber, einer Sonderveröffentlichung von Personalmagazin und Randstad.

Haufe Online-Redaktion

Aktuell

Meistgelesen