Dale Carnegie Global Leadership Award

Wenn sich Ihr Unternehmen mit seinen Führungskräften besonders für die Motivation der Mitarbeiter engagiert, können Sie es für den „Dale Carnegie Global Leadership Award“ vorschlagen – noch bis 16. August per Online-Formular. Jährlich wird der Award an bis zu fünf Unternehmen weltweit überreicht.

Der „Dale Carnegie Global Leadership Award“ zeichnet Unternehmen und deren Führungskräfte aus, die Leadership besonders innovativ und erfolgreich in ihrem Arbeitsumfeld umsetzen. In diesem Jahr liegt der Fokus dabei auf dem besonderen Engagement im Bereich Mitarbeitermotivation. Weltweit können sich die Unternehmen dafür bewerben. Unter den Preisträgern aus Deutschland waren zuletzt Hunkemöller (2017), der Wort-Und-Bild-Verlag (2010) und Arvato-Bertelsmann (2008).

Initiator des Awards ist das Unternehmen Dale Carnegie, ein Anbieter für internationale Sales- und Leadership-Trainings. Das Unternehmen wurde 1912 gegründet und hat inzwischen rund 200 Büros weltweit.

Per Online-Formular bewerben

Die Nominierung für den Leadership Award ist per Online-Bewerbungsformular bis 16. August 2019 möglich. Darin werden einige Fragen zu verschiedenen Leadership-Themen gestellt. Hier gelangen Sie direkt zum Bewerbungsformular für den „Dale Carnegie Global Leadership Award“.

Die Gewinnerbenachrichtigung erfolgt bis zum 30. August 2019 und die offizielle Preisverleihung findet am 17. September 2019 in Köln statt.

Die Jury des „Dale Carnegie Global Leadership Award“

Die Auswahl über die Sieger wird von einer Jury aus fünf Wirtschaftsexperten getroffen:

  • Gerd Bührig, ehemals Leiter der Bertelsmann Corporate University
  • Uwe Göthert, Geschäftsführer Dale Carnegie Deutschland
  • Dr. Manfred Jagiella, CEO Endress & Hauser Conducta
  • Martin Pichler, Chefredakteur Magazin Wirtschaft & Weiterbildung
  • Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow, Center for International Management Studies Hochschule Bremen

Auswahlkriterien für den „Dale Carnegie Global Leadership Award“

Ausschlaggebend sind für die Jury die folgenden Kriterien:

  • Die Einzigartigkeit der Leadership-Ziele, die Einbindung der Initiative in die gesamte HR-Strategie und deren Einfluss und Auswirkung auf das Unternehmen intern.
  • Die Verknüpfung des Leadership-Managements mit der Vision und den Unternehmenszielen, ihre Innovation oder Kreativität und deren Einfluss auf die Geschäftsergebnisse.

Weitere Informationen zum "Dale Carnegie Global Leadership Award" finden Sie hier.


Lesen Sie dazu auch: 

"Wie sich Dale Carnegie Deutschland neu erfand" (wirtschaft+weiterbildung, Ausgabe 06/2019)

Schlagworte zum Thema:  Leadership, Mitarbeitermotivation