25.07.2013 | Lohnsteuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht

Die wichtigsten Regeln für Ferienjobber

Ein Zuverdienst ist immer willkommen: Schüler und Studenten müssen bei Ferienjobs aber einige Regeln beachten.
Bild: Haufe Online Redaktion

Viele Schüler nutzen die Sommerferien, um sich etwas dazu zu verdienen. Sie und ihre Arbeitgeber müssen dabei aber einige Regeln bei der Lohnsteuer, der Sozialversicherung und dem Arbeitsrecht beachten.

Wenn die Sommerferien beginnen, nutzen viele Schüler die Gelegenheit, um ihr Taschengeld mit einem Ferienjob aufzubessern. Die Unternehmen, die sie beschäftigen, können so urlaubsbedingte Kapazitätsengpässe abfangen, aber auch zukünftige Arbeitnehmer kennenlernen. Manch ein Ferienjobber muss sich dabei erstmalig mit lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen auseinandersetzen. Und auch die Unternehmen müssen aufpassen, dass sie nicht über rechtliche Fallstricke stolpern. Damit dies nicht passiert, haben die Kollegen der Personal-Redaktion die wichtigsten Punkte zum Thema Ferienjob zusammengefasst.

Schlagworte zum Thema:  Ferienjob, Lohnsteuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht

Aktuell

Meistgelesen