Kapitel 5: Bilanzansatz (Bi... / aa) Definiton
 

Tz. 270

Definiert wird ein Leasingverhältnis gemäß IAS 17.4 als Vereinbarung, bei der der Leasinggeber dem Leasingnehmer gegen eine Zahlung oder eine Reihe von Zahlungen das Nutzungsrecht an einem Vermögenswert für einen vereinbarten Zeitraum überträgt. Wenn das wirtschaftliche und das rechtliche Eigentum an einem Vermögenswert auseinanderfallen, ist bei der Frage nach der personellen Zurechnung des Leasinggegenstandes dessen wirtschaftlicher Gehalt ausschlaggebend. Konkret ist die Verteilung der Risiken und Chancen (risk and rewards approach) zwischen Leasinggeber und Leasingnehmer zu beurteilen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge