Unternehmenspflichten beim ... / 8.4 Gebühren

Für die Einsichtnahme erhebt die registerführende Stelle Gebühren. Die Höhe der Gebühren legt die Transparenzregistergebührenverordnung (TrGebV) fest. Es gibt drei Gebührentatbestände:

  1. Für die Führung des Trangsparenzregisters werden 2,50 EUR pro Jahr erhoben, und zwar von jeder meldepflichtigen Vereinigung und Rechtsgestaltung, unabhängig davon, ob sie tatsächlich eine Meldung an das Transparenzregister schicken oder die Meldefiktion greift.
  2. Die Einsichtnahme durch Abruf der Angabe zum wirtschaftlich Berechtigten kostet 4,50 EUR pro Dokument. Die Informationen sind für den Einsichtnehmenden ausdruckbar.
  3. Möchte der Einsichtnehmende die Daten von der Registerstelle ausgedruckt und postalisch zugesandt bekommen, fallen zusätzlich zu den 4,50 EUR 7,50 EUR pro Dokument an.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge