30.09.2013 | Online-Literaturforum

Finanzwirtschaft

Bild: iStockphoto

Die Finanzwirtschaft ist ein klassisches, „normales“ betriebswirtschaftliches Thema. Die Finanzmärkte haben aber in den letzten Jahren neue und kritische Aspekte in finanzwirtschaftliche Fragen getragen und so neue Herausforderungen für Unternehmen geschaffen. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.

Finanzwirtschaft
in 2., aktualisierter Auflage 2013 im Verlag Franz Vahlen München – 530 Seiten, 36,90 EUR / als E-Book 34,99 EUR.
Der Autor: Dr. Martin Bösch ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Jena mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft.

Themenübersicht
Fundament der Finanzwirtschaft – Eigenfinanzierung – Innenfinanzierung – Fremdfinanzierung durch Kredite – Fremdfinanzierung über den Kapitalmarkt – Investitionsrechnung – Unternehmensbewertung – Kapitalstruktur und Unternehmensbewertung – Finanzplanung und Finanzsteuerung – Finanzanalyse auf Basis von Kennzahlen – Unternehmung im internationalen Zusammenhang – Excel und Finanzwirtschaft.

Einordnung
Dieses Buch bietet eine vielfältige Darstellung der finanzwirtschaftlichen Theorie. Es hebt darauf ab, dass fast alle Entscheidungen von Unternehmen in der einen oder anderen Weise finanzielle Auswirkungen haben. Aus diesem Verständnis heraus definiert und unterscheidet der Autor: Investitionsfragen, Finanzierungsfragen, Eigenkapital- und Wertfragen sowie Planungs- und Steuerungsfragen. Mit diesen vier Kernthemen befasst sich das Buch. Der Autor vermittelt zunächst wichtige Grundkenntnisse und behandelt grundsätzliche Fragestellungen. Danach steht das gesamte Finanzierungsgeschehen einer Unternehmung im Fokus. Weitere Kapitel widmen sich Investitionsüberlegungen. Der vierte Teil erörtert Themen der Planung und Steuerung sowie die Internationalisierung. Erwähnenswert sind u. a. der Einbezug der Internationalisierung und beispielsweise auch die Betrachtungen der Ratingagenturen.

Die Darstellung und Vermittlung des umfangreichen Stoffs gefällt. Der übersichtliche und tief strukturierte Aufbau erleichtert Übersicht und Zugang. Schreibart und Ausdrucksweise fördern das Verständnis und die schnelle Erfassung des Textes. Lernziele und kapitelweise Zusammenfassungen „Was Sie unbedingt wissen und verstanden haben sollten“ erhöhen den Gebrauchswert. Viele Abbildungen veranschaulichen den Text. Beispiele bauen eine Brücke zur Praxis. Übungen mit Antworten sowie Aufgaben mit Lösungen auf der Webseite zum Buch erlauben eine aktive Erarbeitung des Stoffes. Sowohl vom Inhalt als auch von der Gestaltung her ein gelungenes Lehrbuch.

Zur Verlagspräsentation mit Online-Leseprobe (Abfrage am 26.09.13).

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Finanzwirtschaft, Biel

Aktuell

Meistgelesen