| Unternehmenskultur

Gelebte Unternehmenswerte steigern wirtschaftlichen Erfolg

Bild: Haufe Online Redaktion

Unternehmenswerte machen sich gut in Imagebroschüren und auf der Firmen-Homepage.   Damit aber ein wirtschaftlicher Nutzen aus den Unternehmenswerten gezogen werden kann, müssen diese auch gelebt werden. Vor allem in unruhigen Zeiten bilden Werte eine Orientierungshilfe für Entscheidungen und Handlungen von Führungskräften und Mitarbeitern. Zwei Bereiche verdienen besondere Beachtung.

Werte in Unternehmen prägen das Verhalten aller Mitarbeiter im Unternehmen. Dabei sollen die Unternehmenskultur und deren zugrunde liegende Werte eine Orientierung für Führungskräfte und Arbeitnehmer bilden. Im Rahmen einer Studie der Wertekommission in Zusammenarbeit mit der TUM School of Management wurden Führungskräfte in Deutschland bezüglich ihrer Präferenzen befragt. Ein etabliertes Modell von Kim Cameron und Robert Quinn wurde dazu als Grundlage verwendet. Es unterscheidet vier Unternehmenswerte:

  • HR-Orientierung: Fokus auf Zusammenhalt, Wertschätzung und persönliche Entwicklung
  • Innovationsstreben: Fokus auf Flexibilität, Dynamik, Kreativität und Freiheit
  • Leistungsorientierung: Fokus auf Effizienz und Produktivität
  • Interne Stabilität: Fokus auf Stabilität von Prozessen und Kontinuität

HR-Orientierung und Innovationsstreben sind besonders wichtig

Die Führungskräfte bezeichneten vor allem eine starke Orientierung an Mitarbeitern und eine gelebte Innovationskultur als sehr wichtig. Etwas weniger wichtig schätzen Führungskräfte Leistungsorientierung und interne Stabilität ein. Vergleicht man allerdings die präferierten Werte von Führungskräften mit den tatsächlich gelebten Werten in Unternehmen ergibt sich eine Diskrepanz. Vor allem HR-Orientierung und Innovationsstreben werden nicht in dem Maße gelebt, in dem Führungskräfte sie als wichtig erachten.

Verhältnis präferierter zu ausgeprägten Werten
Wert wird als >sehr wichtig< eingestuft [Soll]Wert wird als >sehr wichtig< gelebt [Ist]
HR-Orientierung40,70 %20,60 %
Innovationsstreben35,20 %16,60 %
Leistungsorientierung18,00 %13,80 %
Interne Stabilität24,20 %17,25 %
Quelle: Führungskräftebefragung 2016

Ökonomischer Nutzen von Unternehmenswerten

Für den Erfolg eines Unternehmens ist eine Balance zwischen allen Werten wichtig. Orientiert sich ein Unternehmen beispielsweise nur an Leistung und vernachlässigt dabei die Orientierung an Mitarbeitern oder verpasst es eine Kultur des kreativen Denkens zu schaffen, so ist der langfristige Erfolg eines Unternehmens gefährdet. Durch gelebte Werte schaffen sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile, indem interne Kooperationen gefördert werden, das Image des Unternehmens sich verbessert, Ehrlichkeit gefördert und Betrug vermieden wird. Werte sind deshalb auch ein großer Bestandteil der Corporate Governance von Unternehmen.

Zur Studie

Die bereits zum achten Mal stattfindende Führungskräftebefragung wurde von der Wertekommission und der TUM School of Management der TU München durchgeführt. Insgesamt wurden 674 Führungskräfte aus der deutschen Wirtschaft befragt. Der größte Anteil der befragten stammte dabei aus dem oberen (26,3%) und dem mittleren Management (52,2%), während der Rest dem Management-Nachwuchs zugeordnet werden kann.

Quelle: Führungskräftebefragung 2016; Booz Allen Hammilton, „Schaffen Werte Wert?“, 2003.

Schlagworte zum Thema:  Unternehmenskultur

Aktuell

Meistgelesen