| Online-Literaturforum

Formelsammlung Wirtschaftsmathematik und –statistik

Bild: Haufe Online Redaktion

Der Einsatz von Formeln zur Bezeichnung bestimmter Sachverhalte, Zusammenhänge usw. ist weit verbreitet, u. a. auch in der Wirtschaftsmathematik und –statistik. So wird versucht, Rechenverfahren etc. einen prägnanten Ausdruck zu geben. Alfred Biel präsentiert hierzu zwei Neuerscheinungen.   

Formelsammlung Wirtschaftsmathematik

Peren, Franz W.: Formelsammlung Wirtschaftsmathematik, 2., überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer Gabler 2016 – 373 Seiten, gebundenes Buch mit weichem Einband 29,99 EUR / E-Book 22,99 EUR.

Zum Autor beider Bücher: Prof. Dr. rer. pol. Franz W. Peren, Ph.D. ist den Angaben zufolge Professor der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere quantitative Methoden. Aktuell lehrt und forscht er an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Bonn sowie an der Columbia University in New York, USA.     

Themenübersicht

Mathematische Zeichen und Symbole – Logik – Arithmetik – Algebra – Lineare Algebra – Kombinatorik – Finanzmathematik – Optimierung lineare Modelle – Funktionen – Differenzialrechnung – Integralrechnung – Elastizitäten – Anhang (mit Faktoren)

Formelsammlung Wirtschaftsstatistik

Peren, Franz W.: Formelsammlung Wirtschaftsstatistik, 2., überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer Gabler 2016 – 147 Seiten, gebundenes Buch mit weichem Einband 19,99 EUR / E-Book 14,99 EUR.

Themenübersicht

Statistische Zeichen und Symbole – Deskriptive Statistik – Induktive Statistik – Wahrscheinlichkeitsrechnung – Anhang (mit Funktionen etc.).

Einordnung und Würdigung beider Bücher

Der Verfasser dieser beiden Lehrbücher möchte den Angaben nach, „mathematische Inhalte formelhaft wiedergeben, wie sie in den Wirtschaftswissenschaften global sowohl an den Universitäten und Hochschulen als auch in der wirtschaftswissenschaftlichen Praxis sinnvoll und notwendig sind“.

Die zwei Formelsammlungen sind klar strukturiert, übersichtlich und lesefreundlich aufgebaut. Sie beginnen mit einer ausführlichen Darstellung der Formelzeichen, enthalten kurze Definitionen, beschreiben die jeweiligen Formeln mit knappen Texten, erläutern mathematische und statistische Sachverhalte mit zahlreichen Beispielen. Der jeweilige Zugriff ist sowohl über detaillierte Inhaltsverzeichnisse als auf über ausführliche Stichwortverzeichnisse möglich.

Insofern eignen sich diese Veröffentlichungen sowohl als begleitendes Studienmaterial als auch zum Nachschlagen.

Verlagspräsentationen mit Leseproben (zuletzt am 29.06.16 zugegriffen):

Schlagworte zum Thema:  Biel, Formelsammlung, Wirtschaft, Statistik

Aktuell

Meistgelesen