03.05.2012 | Top-Thema Top-Thema: Bilanzanalyse

Aufgaben und Ziele der Bilanzanalyse

Kapitel

Aufgabe der Bilanzanalyse (BA) ist es, aus den verfügbaren Zahlen und Daten des Jahresabschlusses eines Unternehmens zusätzliche Informationen zur Analyse und Bewertung eines Unternehmens zu generieren. Ziel ist die Beurteilung der gegenwärtigen und die Prognose der zukünftigen wirtschaftlichen Lage und Entwicklung des betrachteten Unternehmens.

Besondere Bedeutung hat die Bilanzanalyse, wenn es um Kreditverhandlungen, Finanzanalysen, den Abschluss von Lieferantenverträgen oder um bevorstehende Firmenkäufe oder Börsengänge geht.

Man unterscheidet die externe und interne Bilanzanalyse, wobei die interne Bilanzanalyse eine umfassende Betriebs- und Unternehmensanalyse darstellt. Es kann auf eine Vielzahl zusätzlicher Informationen zurückgegriffen werden, die dem externen Betrachter nicht zur Verfügung stehen. Unter Bilanzanalyse im Allgemeinen wird daher die externe Analyse verstanden. Sie kommt in der Praxis wesentlich häufiger vor und ist die Grundlage der weiteren Ausführungen. Hauptinformationsquelle für die externe Bilanzanalyse ist der Jahresabschluss, der nach § 242 Abs.3 HGB neben der Bilanz auch die Gewinn- und Verlustrechnung, bei Kapitalgesellschaften bei Anhang und Lagebericht umfasst.

Schlagworte zum Thema:  Bilanzanalyse

Aktuell

Meistgelesen