26.03.2014 | Top-Thema Supply-Chain-Controlling

Steuerung der Materialflüsse

Kapitel
Bild: PhotoDisc Inc.

Güter- bzw. Materialflüsse sind der augenscheinlichste Bestandteil einer Supply Chain. Dabei muss sichergestellt sein, dass das Material zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge und in der richtigen Qualität beim richtigen Unternehmen ankommt.

Zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Menge und Qualität
Material bindet Kapital. Der Materialfluss hat daher einen großen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg des einzelnen Unternehmens in der Kette – und der Supply Chain insgesamt. Das Controlling muss sicherstellen, dass es weder zu einer Knappheit noch zu einer Verschwendung von Material und Gütern auf den einzelnen Stufen der Supply Chain kommt:

  • Wo sind Bestände in welcher Höhe notwendig?
  • Wie kann der Materialfluss zwischen den Partnern möglichst unterbrechungsfrei gestaltet werden?
  • Wer übernimmt dabei welche Aufgaben?
  • Wie werden die wertschöpfenden Tätigkeiten zwischen den Partnern verteilt?

Schlagworte zum Thema:  Supply Chain Management, Supply Chain Controlling

Aktuell

Meistgelesen