| Online-Literaturforum

Professionelle Konfliktlösung

Bild: Haufe Online Redaktion

Bekanntermaßen gehören Konflikte zum Menschsein dazu. Auseinandersetzungen und Spannungen zu beherrschen, einen kontrollierten Ablauf zu sichern, ist eine ständige Führungsherausforderung. Dies erfordert Mediationskompetenz. Alfred Biel präsentiert zu diesem Thema eine Neuauflage.  

Professionelle Konfliktlösung
in 3. überarbeitete Auflage 2013 aus dem Campus Verlag Frankfurt, 328 Seiten, 34,99 EUR
Die Autorin: Anita von Hertel ist eine führende Wirtschaftsmediatorin und Führungskräftetrainerin, und darüber hinaus vielfach tätig, z. B. im Hochschulbereich. Verschiedentlich wird sie als "Pionierin der internationalen Wirtschaftsmediation" (Die Zeit) etikettiert.

Themenübersicht
Einleitung – Konfliktlösung als Führungsaufgabe – ALPHA-Struktur der Mediation (Fünf Schritte vom Konflikt zur Lösung) – Mediationskompetenz erwerben (in neun Bausteinen) – So schützen Sie sich und ihre Mitarbeiter vor Tricks in der professionellen Konfliktlösung – Das MIKADO®-Modell im Führungsalltag – Die Ursprünge des mediativen Verhandelns und sein Nutzen für Führungskräfte – Anhang (u. a. Professionelle Konfliktlösung von A – Z).

Einordnung
Führen mit Mediationskompetenz ist Ziel und Gegenstand dieser Neuauflage. Mediation, wie sie hier verstanden wird, ist ein strukturiertes Verfahren, in welchem ein Dritter ohne Entscheidungskompetenz Konfliktpartner darin unterstützt, eine Win-win-Lösung zu finden. Die Kompetenzen, die dabei eingesetzt und genutzt werden, lassen sich unter „Mediationskompetenz“ zusammenfassen. Dabei geht es um erlernbare Techniken sowie um die – ebenfalls in gewisser Weise erlernbare und einübbare – persönliche Haltung als Voraussetzung konstruktiver Konfliktlösungen. Die Autorin vermittelt hierzu vielfältige Techniken und Methoden, bindet diese in zahlreiche Beispiele ein, und betrachtet die Thematik aus breiter Perspektive. Ein hoher Praxisbezug kennzeichnet das verständlich und anschaulich geschriebene Werk. Vielfältige Übungen dienen der Vertiefung. Das Buch gibt auf fast unterhaltsame Weise Wissen und Einsichten weiter. Ob und welcher weiteren Ergänzungen es ggf. noch bedarf, praktisch relevante und erfolgreiche Mediationskompetenz aufzubauen und anzuwenden, mag im Einzelfall unterschiedlich sein.

Schlagworte zum Thema:  Biel, Konfliktlösung, Literaturforum, Konflikt

Aktuell

Meistgelesen