16.10.2012 | Online-Literaturforum

Lexikon der Rechnungslegung

Bild: Haufe Online Redaktion

Die Rechnungslegung ist sowohl ein dynamisches als auch komplexes Gebiet. Eine Basisvoraussetzung für den Controller ist ein sicheres Grundwissen in diesem Bereich. Daher stellt Alfred Biel in dieser Ausgabe eine Neuausgabe des Taschenbuches „Lexikon der Rechnungslegung“ vor.

Lexikon der Rechnungslegung

3., vollständig überarbeitete Auflage 2012,
erschienen in der Reihe Beck-Wirtschaftsberater im dtv – 549 Seiten, kartoniert, 19,90 EUR.

Der Autor: Prof. Dr. Eberhard Scheffler hat sich als Wirtschaftsprüfer, Finanzvorstand internationaler Konzerne und als Hochschullehrer intensiv mit Fragen der nationalen und internationalen Rechnungslegung befasst. Zudem war er von 2005-2007 Gründungspräsident der deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung.

Inhalt (Beispiele)

Das Buch behandelt Stichworte aus den Bereichen Buchführung, Finanzierung sowie Jahres- und Konzernabschluss nach HGB und IFRS: Abhängige Unternehmen, Bewertungsstetigkeit, Endorsement, Insolvenz, Konsolidierungskreis, Offene Posten Buchhaltung, Schutzklausel, Zeitwert

Einordnung

Der Ratgeber eignet sich als Nachschlagewerk für Studium und Praxis. Er vermittelt begriffliche Sicherheit und einen kompakten Überblick zu wesentlichen Themen der Rechnungslegung.

Weitere Informationen

 

Schlagworte zum Thema:  Biel, Literaturforum, Rechnungslegung

Aktuell

Meistgelesen