23.04.2013 | Online-Literaturforum

Controlling

Bild: Haufe Online Redaktion

Controlling unterliegt der permanenten Weiterentwicklung und Anpassung. Zudem gibt es eine gewisse Breite und Vielfalt in Forschung, Lehre und Praxis. Dies führt zu Neuauflagen. Vor diesem Hintergrund beschreibt Alfred Biel die Neuauflage eines der führenden Standardwerke.

Controlling
in 6., überarbeiteter Auflage aus dem Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart 2013 – 784 Seiten, 39,95 EUR.

Die Autoren:
Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Ulrich Küpper ist Direktor des Instituts für Produktionswirtschaft und Controlling an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Prof. Dr. Gunther Friedl, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre - Controlling an der TU München. Prof. Dr. Christian Hofmann, Institut für Unternehmensrechnung und Controlling, Ludwig-Maximilians-Universität München. PD Dr. Yvette Hofmann, Institut für Produktionswirtschaft und Controlling an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Prof. Dr. Burkhard Pedell, Lehrstuhl für ABWL und Controlling, Universität Stuttgart.

Inhalt
Grundlagen des Controlling – Aufgaben und Instrumente des Controlling – Übergreifende Koordinationssysteme des Controlling – Aufgaben und Instrumente des bereichsbezogenen Controlling – Organisation des Controlling.

Einordnung
Dieser Controlling-Klassiker hat eine Neugestaltung erfahren. Zunächst hat sich der Autorenkreis deutlich erweitert. Zudem gibt ein neues Layout dieser Neuerscheinung Frische und Benutzerfreundlichkeit. Die zweifarbige Textgestaltung und die neu gestaltete Didaktik, u. a. mit Lernzielen, Marginalien, Kontrollfragen und Aufgaben mit Lösungen, erhöhen den Gebrauchsnutzen und damit möglicherweise auch den Lernerfolg. Auch inhaltlich wurde das Buch stark überarbeitet und den neuen Entwicklungen angepasst. Der Umfang ist um rund 150 Seiten gegenüber der Vorauflage angewachsen. Diese Neuauflage bringt sowohl die Veränderungen und Weiterentwicklungen im Controlling als auch in der Lehrbuchgestaltung angemessen zum Ausdruck. Damit festigt „der Küpper“ seine Position unter den führenden Lehr- und Nachschlagewerken des Controllings.

Leseprobe (Abfrage am 20.04.13)

Schlagworte zum Thema:  Biel, Controlling, Literaturforum

Aktuell

Meistgelesen