21.09.2015 | Online-Literaturforum

Balanced Scorecard

Bild: Haufe Shop

Die Balanced Scorecard hat sich als Führungs- und Steuerungsinstrument, als strategischer Handlungsrahmen etabliert. Sie ist theoretisch anerkannt, ihre praktische Verbreitung und Nutzung ist jedoch begrenzt. Daher präsentiert Alfred Biel eine Neuauflage zur praktischen Anwendung der BSC.

Friedag, Herwig R. / Schmidt, Walter: Balanced Scorecard. 5. Auflage. Freiburg: Haufe-Lexware 2015 – 128 Seiten, 7,95 EUR

Zu den Autoren: Dr. Herwig Friedag und Dr. Walter Schmidt sind in der Beratung und als Lehrbeauftragte bzw. Dozenten tätig. Beide nehmen wesentliche Funktionen im Internationalen Controller Verein ICV war. Friedag und Schmidt zählen zu den führenden Autoren und Experten im Bereich Balanced Scorecard.

Zum Inhalt

Einführung, u. a. sieben Grundsätze – Entwicklung einer Balanced Scorecard, u. a. Rahmenbedingungen abstecken – Umsetzung einer Balanced Scorecard, u. a. Checkliste.

Zur Einordnung und Einschätzung

Der Band erscheint in der Reihe „TaschenGuide“ des Verlags. Seit der ersten Auflage 2003 wurden nach Verlagsangaben rund 35.000 Exemplare verkauft.

Das handliche Taschenbuch beginnt mit konzeptionellen Überlegungen zur Balanced Scorecard (BSC). Weiten Raum nehmen die Ausführungen zur stufenweisen Erarbeitung der BSC ein: in sieben Schritten zur BSC. Der letzte Teil befasst sich mit der praktischen Umsetzung und Anwendung. Die Autoren vermitteln ihre Botschaft über eine Geschichte, die Geschichte des fiktiven Gutleb-Vereins, einer Non-Profit-Organisation. Anhand des Werdegangs dieses Vereins erörtern Friedag und Schmidt die sich stellenden Fragen bei Aufbau, Umsetzung und Anwendung einer BSC. Zum Leistungsumfang der Veröffentlichung gehören kostenlose allgemeine Downloads. Der testweise Zugriff im Rahmen dieser Besprechung verlief erfolgreich.

Das Buch bietet Basiswissen auf recht anschauliche und leicht verständliche Weise. Es vermittelt eine nähere Vorstellung und einen fundierten Eindruck, was eine BSC ist, wozu sie dient, wie sie aufgebaut und eingesetzt werden kann. Daneben werden überblicksmäßig betriebswirtschaftliche Fragen, insbesondere der Strategie und Unternehmensführung, vermittelt. Friedag und Schmidt eröffnen und erleichtern mit dieser Neuauflage – insbesondere für Praktiker – den grundsätzlichen Zugang zur Balanced Scorecard.

Schlagworte zum Thema:  Balanced Scorecard, Literaturforum

Aktuell

Meistgelesen