11.02.2015 | Top-Thema Mit der Balanced Scorecard erfolgreich führen

Stimmige Kennzahlen übersetzen Ziele und Sinn

Kapitel
Messbare Ziele ableiten
Bild: Dr. Herwig R. Friedag/Dr. Walter Schmidt

Wenn es gelingt, stimmige Kennzahlen zu definieren, durch die wir auf einfache Weise erkennen können, ob wir auf dem vorgesehen Weg sind (Frühindikatoren) oder inwieweit wir unser Ziel erreicht haben (Spätindikatoren), kommen wir der Übersetzung unserer Geschäftsidee in messbare Ziele schon nahe.

Unter „Stimmigkeit“ verstehen wir in diesem Kontext den auf die handelnden Menschen ausgerichteten Dreiklang aus „verständlich, handhabbar und bedeutsam“:

  1. eine gemeinsame Plattform für das Verständnis des gemeinsamen Handelns;
  2. praktische Hilfe für die handhabbare Umsetzung der vereinbarten Ziele in konkretes TUN;
  3. eine abgestimmte Basis für die Anerkennung/Bedeutung der persönlichen Leistung.

Stimmige Kennzahlen müssen dem Sinn der Ziele für uns und für die anderen entsprechen. Sie müssen einfach genug sein, dass die Menschen den Sinn wiedererkennen können. Dann wird die Übersetzung in messbare Ziele „rund“.

Entnommen aus: Herwig R. Friedag, Walter Schmidt, Balanced Scorecard - einfach konsequent, 2014.

Schlagworte zum Thema:  Balanced Scorecard

Aktuell

Meistgelesen