| Online-Literaturforum

Management in der öffentlichen Verwaltung

Bild: Haufe Online Redaktion

Management und öffentliche Verwaltung:  Passt dies zusammen? Einerseits gibt es markante Fortschritte, wie auch Beiträge im Controller Magazin zeigen, andererseits aber auch skeptische und reformkritische Stimmen. Alfred Biel präsentiert eine Neuauflage zur modernen Verwaltung.

Management in der öffentlichen Verwaltung
Organisations- und Personalarbeit in modernen Kommunalverwaltungen in 4., überarbeiteter Auflage im Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart. 405 Seiten, 29,95 EUR.

Die Autoren gemäß Verlagsangaben: Prof. Dr. Helmut Hopp: Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Ludwigsburg, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, seit 2002 Prorektor. Dipl.-Kauffrau Astrid Göbel: Verwaltungsdirektorin des MDR, Leipzig.

Der Inhalt
Die öffentliche Verwaltung als Gegenstand modernen Managements: Funktionen, Strukturen und Probleme – Kommunalverwaltung im stetigen Wandel – Grundzüge des New Public Managements, z. B. Strategisches Controlling oder Qualität und Wettbewerb – Organisationsmanagement, z. B. Voraussetzungen für erfolgreich durchgeführte Projekte – Personalmanagement, z. B. Anforderungsprofil oder Personalentwicklung - Zukunft des Verwaltungsmanagements.

Der Eindruck
Das vorliegende Lehrbuch wendet sich zunächst an Studierende der Verwaltungshochschulen. Zudem richtet sich die Veröffentlichung an Studierende anderer Hochschulen, die sich im Rahmen ihrer Studiengänge auch mit Fragestellungen der Verwaltungsorganisation bzw. der Non-Profit-Organisation befassen. Nicht zuletzt vermittelt diese Neuauflage Praktikern in Verwaltungen grundsätzliche Orientierungshilfen zu Stand und Entwicklung des modernen Verwaltungsmanagements sowie eine kompakte Unterstützung bei der Bearbeitung vielfältiger Managementfragen. Die Autoren richten ihre Ausführungen an einem modernen Verwaltungsverständnis aus. Ihre Darlegungen sind sowohl sachkundig als auch kritisch. Beispielsweise wird ausgeführt, die Wirkung von Leitbildern sie fraglich. Die skizzierten Perspektiven des zukünftigen Verwaltungsmanagements sind besonders diskussionswürdig. Das neu gestaltete, zweifarbige Layout erleichtert Lesen und Lernen. Lernziele, Randbemerkungen und Infokästen, zahlreiche Beispiele und Abbildungen sichern eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Mehr als 100 Wiederholungsfragen mit Lösungshinweisen fördern den Lesenutzen bzw. den Lernerfolg.

Zur Online-Leseprobe (Abfrage am 23.10.13)

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, Biel, Management, Öffentliche Verwaltung

Aktuell

Meistgelesen