Bild: Haufe Online Redaktion

Controlling ist ein vielseitig einsetzbarer Ansatz. Ein auf ihre spezifischen Anforderungen zugeschnittenes Controlling kann wesentlich zur erfolgreichen Entwicklung von Sozial- und Gesundheitsunternehmen beitragen. Dies zeigen die Beispiele und Überlegungen der nachfolgenden Neuauflagen.

Für Controller im Gesundheitsbereich

Themenaspekte

  • Das Werk verankert überzeugend Controlling in der Gesundheitswirtschaft.
  • Der Autor, Prof. Dr. Herbert Schirmer, ist Professor für Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft an der privaten Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld und lehrt an weiteren Universitäten und Hochschulen.
  • Der Band vermittelt ein „spezielles Controlling“ und gibt eine fundierte Einführung in die spezifischen Anforderungen des Krankenhaus- bzw. Gesundheitscontrollings.
  • Behandelt werden die Themenfelder: Controlling als wichtiger Bestandteil der Gesundheitswirtschaft – Mit Controlling zu einem erfolgreichen Management – Herausbildung des Controllingsystems – Stellung und Aufgaben des Krankenhauscontrollers – Leitbild und Berufsbild – Controllinginstrumente – Balanced Scorecard – Qualitätsmanagement, Wettbewerbsstrategien – Controlling und Benchmarking – Entwicklung zum Gesundheitszentrum – Externe Mediziner – Personal-Controlling – Information und Kommunikation – Ausblick.

Buchmerkmale

  • 221 Tabellen und Abbildungen fördern die Leserfreundlichkeit.
  • Eine tiefe Gliederung, ein detailliertes Inhaltsverzeichnis und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis erleichtern die Orientierung.
  • Ein ausführliches Glossar gibt Kurzerläuterungen der Grundbegriffe für Krankenhaus-Controller.
  • Gelegentliche Bezüge auf das klassische Controlling, beispielsweise „bedeutsame Controllingfelder“ sollten aktualisiert und der Entwicklung angepasst werden.
  • Die Ausführungen sind insgesamt verständlich und gut lesbar.
  • Gelegentliche Exkurse, z. B. zur Problematik des Begriffs Humankapital, beleben das Werk.
  • Das Buch ist ein anspruchsvolles Lehr- und Nachschlagewerk für Studierende, Fach- und Führungskräfte in der Gesundheitswirtschaft mit der Tendenz, Standards zu setzen.

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Schirmer, Herbert: Krankenhaus-Controlling: Handlungsempfehlungen für Krankenhausmanager, Krankenhauscontroller und alle mit Controlling befassten Führungs- und Fachkräfte in der Gesundheitswirtschaft. 5., überarbeitete und erweiterte Auflage. Renningen: Expert 2017, 478 Seiten, 54,00 EUR.

Überblick über wirtschaftliche Steuerung von Sozialunternehmen

Themenaspekte

  • Das Buch vermittelt solides Basiswissen zur wirtschaftlichen Steuerung von Sozial- und Gesundheitsunternehmen.
  • Der Autor, Uwe Kaspers, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre im Bereich Sozialwirtschaft und Pflegemanagement an der Evangelischen Hochschule Nürnberg.
  • Behandelt werden die Themen Rechtsformen, Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling.
  • Der Titel ergänzt die Führung von Sozial- und Gesundheitsunternehmen um die wirtschaftliche Dimension.

Buchmerkmale

  • Eine tiefe Gliederung und eine leserfreundliche Textgestaltung fördern die Lektüre.
  • Viele Beispiele und Hervorhebungen fördern das Verständnis.
  • Anwendungsbezüge fördern die Praxistauglichkeit.
  • Übungen mit Lösungen aus den Themenbereichen Rechnungswesen und Kosten- und Leistungsrechnung unterstützen die Erarbeitung des Stoffs.
  • Ein detailliertes Inhaltsverzeichnis, ein umfangreiches Stichwortverzeichnis sowie ein Griffregister erleichtern die Orientierung.
  • Das Buch unterstützt und ermöglicht den grundsätzlichen Zugang zu elementaren Fragen der wirtschaftlichen Steuerung von Sozial- und Gesundheitsunternehmen.

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Kaspers, Uwe: Wirtschaftliche Steuerung von Sozial- und Gesundheitsunternehmen: Gesellschaftsrecht, internes und externes Rechnungswesen, Controlling. 2., neu bearbeitete Auflage. Regensburg: Walhalla 2016, Buch 29,95 EUR / E-Book (PDF) 20,99 EUR.

Spezielles Kostenmanagement für Sozialunternehmen

Themenaspekte

  • Der Band erscheint in der „Blauen Reihe – Management Soziales & Gesundheit“.
  • Diese Reihe liefert Grundlagenwissen für Studierende und Praktiker und stößt den Diskurs über aktuelle Fragen und Entwicklungen an.
  • Zu den Autoren: Uwe Kaspers ist Professor für Betriebswirtschaftslehre im Bereich Sozialwirtschaft und Pflegemanagement an der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Sonja Kennerknecht ist Controllerin im Amt für Jugend und Familie Fürstenfeldbruck. Dr. Klaus Schellberg ist Professor für Betriebswirtschaftslehre von Sozialunternehmen und Gesellschafter der xit GmbH forschung · planung · beratung.
  • Das Buch befasst sich mit diesen Themen: Einführung – Das Rechnungswesen als Informationsversorger – Finanzplanung und Kapitalflussrechnung – Grundlagen der kaufmännischen Buchhaltung – Kameralistik und das Rechnungswesen der öffentlichen Haushalte – Kostenrechnung – Plan-Kostenrechnung und Kalkulation.

Buchmerkmale

  • Leserfreundliche Gestaltung durch einen übersichtlichen Aufbau und eine tiefe Gliederung usw.
  • Ein detailliertes Inhaltsverzeichnis, ein umfangreiches Stichwortverzeichnis sowie Randbemerkungen erleichtern Zugriff und Orientierung.
  • Beispiele, Exkurse und Infokästen verdeutlichen die Aussagen.
  • Die 28 Abbildungen, z. T. farbig, sind angesichts des Großformats gut lesbar und machen die Ausführungen verständlicher.
  • Ein Glossar gibt Kurzdefinitionen wesentlicher Begriffe von Abschlusspflicht bis Wahlrechte.
  • Der gut lesbare Schreibstil und die klare Darstellung und Vermittlung erleichtern die Lektüre.
  • Der Band bietet eine moderne Darstellung des Grundlagenwissens des Kostenmanagements in Sozialunternehmen.

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Kaspers, Uwe / Kennerknecht, Sonja / Schellberg, Klaus: Kostenmanagement in Sozialunternehmen: Grundlagen – Methoden – Instrumente. 2., neu bearbeitete Auflage, 208 Seiten, Buch 25,80 EUR / E-Book (PDF) 20,99 EUR

Schlagworte zum Thema:  Sozialwesen, Gesundheitswesen, Biel, Literaturforum

Aktuell
Meistgelesen