29.12.2015 | Kritische Infrastruktur

Wo IT-Sicherheit Leben sichert

Leitsysteme kritischer Infrastrukturen - Cyberattacken müssen unbedingt verhindert werden
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Wasserversorgung, öffentliches Verkehrsnetz und Kraftwerke gehören zur kritischen Infrastruktur. Hier wird's richtig schlimm, wenn etwas passiert. Sie muss daher geschützt werden, auch vor Cyberattacken.

"Werden Systeme an Internet oder Mobilfunknetz angeschlossen, die nie dafür gedacht waren", kann es problematisch werden, denn das kann ein "Einfallstor für Hacker" werden, warnt Sara Weber im SZ online Artikel "Wer schützt Züge vor Hackern?".

Kritische Infrastruktur: Wo IT-Sicherheit Leben sichert

"Auch veraltete Software und unsichere Passwörter können zum Problem werden. Das gilt nicht nur für Züge, sondern für alle Arten öffentlicher Infrastruktur", betont Weber. In ihrem Beitrag finden Sie auch einen Vortrag auf dem Hacker-Kongress des Chaos Computer Clubs zu dem Thema.

Mehr zum Thema IT-Sicherheit

Schlagworte zum Thema:  IT-Sicherheit, Infrastruktur

Aktuell

Meistgelesen