| Teamarbeit

So funktioniert die Zusammenarbeit

Gutes Team - gute Arbeit
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Einzelne erledigt in einem guten Team in einer kürzeren Zeit mehr als er alleine leisten könnte. So kann die Teamleistung besser ausfallen als die Summe von Einzelleistungen. Doch damit ein Team funktioniert und sich alle darin wohl fühlen, braucht es bestimmte Bedingungen.

Zeichnen sich Probleme im Team ab, müssen diese frühzeitig angegangen werden. Dazu sollte mit Unterstützung der Führungskraft gemeinsam eine Lösung erarbeitet werden, der alle zustimmen können.

Außerdem sollte die Führungskraft die Teammitglieder immer wieder dazu ermutigen, ihre Meinung frei zu äußern, auch wenn sie nicht der vorherrschenden Gruppenmeinung entspricht.

Teamarbeit in Unternehmen - ein paar Eckdaten vorneweg

Teamfähigkeit spielt in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle und sie findet auf allen hierarchischen Ebenen statt. Damit Teamarbeit funktioniert und gemeinsame Ziele möglichst schnell und optimal erreicht werden können, müssen Rahmenbedingungen für die Teamarbeit klar festgelegt werden.

Rahmenbedingungen für die Teamarbeit festlegen

Die Aufgabe bzw. der Arbeitsauftrag eines Teams müssen klar formuliert sein. Außerdem:

  • Bei neuen Projekten kann sich die Teamzusammensetzung verändern.
  • Jedes Teammitglied braucht ausreichend Handlungsspielräume.
  • Führungskräfte müssen das Team unterstützen, wenn Probleme auftreten.
  • Die Teammitglieder müssen sich gut kennen, sich gegenseitig vertrauen und respektieren und wenn nötig bereit sein, Verantwortung zu übernehmen.
  • Jeder weiß, was er kann und was der andere leistet.

Teamfähigkeit heißt ...

mit den Kollegen konstruktiv zusammenzuarbeiten und sich mit der Gruppe auszutauschen.

Probleme, die häufig in Teams auftreten

Kompromisse finden kann stressig sein. Unterschiedliche Charaktere können die Zusammenarbeit erschweren. Das kann dazu führen, dass ...

  • eine andere Meinung innerhalb des Teams unerwünscht ist. So werden Konflikte vermieden. Die gruppenkonforme Lösung muss allerdings nicht die beste sein,
  • Frustration und mangelnde Kritikfähigkeit dazu führen, dass die Stimmung kippt und ernsthafte Konflikte entstehen,
  • sich die schlechte Stimmung im Team aufs Umfeld überträgt,
  • die gesamte Atmosphäre dadurch belastet wird.

Das Kundenmagazin Certo der gesetzlichen Unfallversicherung VBG behandelt in seiner letzter Ausgabe das  Schwerpunkthema Teamarbeit.

Mehr News zum Thema Teamarbeit in Unternehmen

Teamarbeit: Studie soll Erfolgsgeheimnis von Dreamteams zeigen

Arbeitsorganisation: Die 5 Teamarbeits-Fallen

Teamarbeit: Keine kollektive Intelligenz ohne soziale Fähigkeiten

Schlagworte zum Thema:  Teamarbeit, Teambuilding, Teamführung

Aktuell

Meistgelesen