Ergonomie im Büro kann über die richtige Einstellung von Tisch und Stuhl erreicht werden. Bild: Haufe Online Redaktion

Wenn bei der Schreibtischarbeit der Rücken zwickt, kann das an einem falsch eingestellten Bürostuhl liegen. Doch was ist die richtige Höhe? Ein Online-Tool gibt blitzschnell Auskunft.

Wer täglich am Computer sitzt, sollte darauf achten, dass Tisch und Stuhl in der Höhe optimal eingestellt sind. Und zwar ganz individuell auf die eigene Person. Da man sowieso fast immer am gleichen Platz sitzt, lohnt es sich, die Einstellungen einmal korrekt vorzunehmen. Doch Achtung: Bereits ein Schuhwechsel kann dazu führen, dass man nachjustieren muss.

Ergonomisch Sitzen: Tisch-, Stuhl- und Armlehnenhöhe sind maßgeblich

Die Stuhlhöhe hängt immer von der Tischhöhe ab. Viele Schreibtische lassen sich in der „Sitz“-Höhe einstellen. Ist dies erledigt, stellt man die Stuhlhöhe ein. Zu guter Letzt sollte man auch die Armlehnen an die eigenen Körpermaße anpassen. Danach lässt sich in entspannter Haltung am Schreibtisch arbeiten.

Ergonomisch Sitzen: Passende Maße per Mausklick

Die passenden Maße berechnet blitzrechner.de. In dem Online-Tool gibt man einfach seine Körpergröße an und beantwortet die Frage, ob man hohe Schuhe trägt und schon erhält man mit dem nächsten Klick die Angaben für Schreibtisch-, Armlehnen- und Sitzhöhe.

Absätze verändern die Einstellungen

Wenn man übrigens Schuhe mit einem leichten Absatz trägt, steigen die Werte. Bei einem Absatz höher als 6 cm gibt es allerdings keine Höhenangaben mehr. Hier lässt sich nur vermuten, dass die Absatzhöhe generell ungeeignet für Schreibtischarbeit ist.

Noch mehr Tipps für gesunde Büroarbeit

Neben dem Berechnungstool gibt es auch umfassende Informationen, wie es sich mit Hinblick auf die Gesundheit gut arbeiten lässt. Dazu zählen auch Tipps wie:

  • Stellen Sie Ihren Monitor eine Armlänge entfernt von sich auf, damit Oberköper und Augen entspannt sind.
  • Stellen Sie die Höhe des Monitors so ein, dass Ihr Blick bei leicht nach unten geneigtem Kopf schräg nach unten darauf fällt.
  • Platzieren Sie Tastatur und Maus so, dass beide Ellenbogen auf gleicher Höhe sind.
  • Verwenden Sie eine flache Tastatur und Maus oder nutzen Sie Handauflagen, damit die Hände nicht abknicken.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Becken leicht gekippt ist. Das entlastet Bandscheiben und Muskulatur.
  • Platzieren Sie Ihre Füße parallel zueinander auf dem Boden.
  • Und denken Sie immer wieder daran aufzustehen und sich zu bewegen, denn der Körper braucht das.

Schlagworte zum Thema:  Ergonomie, Bildschirmarbeitsplatz

Aktuell
Meistgelesen