| Büroarbeitsplätze

Tageslichtnutzung und Sonnenschutzmaßnahmen

Nicht nur große Bürokomplexe stellen eine Herausforderung dar, wenn es darum geht, Tageslicht effektiv zu nutzen
Bild: Rainer Sturm ⁄

Die ersten Frühlingstage konnten wir ja schon genießen. Und endlich strömt auch wieder mehr Tageslicht ins Büro. Wichtig ist dann aber auch der richtige Sonnenschutz.

Tageslicht an Arbeitsstätten ist in Innenräumen wichtig und gesetzlich vorgeschrieben. Vor allem für Büro-, sprich Bildschirmarbeitsplätze, aber auch immer eine große Herausforderung.

Tageslicht trägt zum Wohlbefinden bei

Tageslicht trägt zum Wohlbefinden bei und ist gut für die Gesundheit. Künstliche Beleuchtung hingegen kann das Sick-Buildung-Syndrom oder andere Beschwerden fördern.

Sonnenschutzvorrichtungen ohne visuelle oder thermische Beeinträchtigung

Um die positive Wirkung einer Sichtverbindung nach außen nutzen zu können, ist es allerdings wichtig, Sonnenschutzvorrichtungen richtig zu wählen und zu nutzen. Nur dann ist gewährleistet, dass durch sie keine visuelle oder thermische Beeinträchtigung entstehen kann.

Bürokomplexe mit großen Glasfronten brauchen spezielle Tageslichttechnik

Bei modernen Bürokomplexen mit großen Glasfronten fragt man sich manches Mal, wie hell und heiß es darin bei Sonnenschein sein muss. Hier gibt es unterschiedliche Lösungen, die sowohl eine Blendung als auch große Hitzenentwicklung vermeiden:

  • z. B. Verglasungen mit Wärmeschutzgläsern,
  • Tageslichtlenkung, z. B. über fest installierte innen- oder außenliegende optische Spiegel- und Reflexionssysteme oder
  • Sonnenschutzvorrichtungen.

Alle Beteiligten über Tageslicht und Sonnenschutz informieren

Optimale Tageslichtnutzung und effektiver Sonnenschutz an Büroarbeitsplätzen kann nur erzielt werden, wenn alle Beteiligten über Gegebenheiten und mögliche Maßnahmen Bescheid wissen.

Denn nur wenn auch der Beschäftigte weiß, wie und warum er Tageslicht und Sonnenschutz nutzen kann, können die Planung des Architekten und die Investition des Unternehmers die gewünschte Wirkung erzielen.

BAuA-Information: Tageslichtnutzung und Sonnenschutzmaßnahmen an Büroarbeitsplätzen

Der Forschungsbericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) mit dem Titel Tageslichtnutzung und Sonnenschutzmaßnahmen an Büroarbeitsplätzen informiert darüber und über die unterschiedlichen gesetzlichen Anforderungen und zeigt, wie Tageslicht ohne Beeinträchtigungen und Belastungen genutzt werden kann. Der Bericht richtet sich u. a. an Arbeitgeber und Sicherheitsfachkräfte.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ergonomie am Arbeitsplatz: Blendungen können zur Leistungseinbuße führen

Büroarbeitsplatz: Störeffekte für die Konzentration minimieren

Schlagworte zum Thema:  Büroarbeitsplatz, Beleuchtung

Aktuell

Meistgelesen