07.03.2013 | Top-Thema Recruiting über das Internet: Ein geeigneter Kanal für Steuerkanzleien?

Die Online-Alternative

Kapitel
Bild: Haufe Online Redaktion

Für kleine und mittelgroße Kanzleien ist es schwierig, gute Mitarbeiter zu finden. Obwohl die klassische Zeitungsannonce noch immer eine gute Wahl sein kann, empfiehlt sich eine Online-Rekrutierung insbesondere für die Suche nach jüngeren Mitarbeitern.

Kleine und mittlere Kanzleien sind kaum oder nur regional bekannt und werden daher im Arbeitsmarkt selten oder gar nicht wahrgenommen. Im Gegensatz zu den Big Four können sie sich auch keine teuren Imagekampagnen leisten, um sich in den Köpfen der Branche zu verankern. Umso schwieriger wird damit die Suche nach guten Mitarbeitern.

Was sind unter diesen Voraussetzungen die besten Kanäle für die Personalsuche? Wollen Sie sehr erfahrene Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer ansprechen, ist eine Zeitungsannonce noch immer eine gute Wahl.

Wenn Sie eher junge Steuerberater oder Steuerfachangestellte suchen, sollten Sie es online versuchen. Wenn Sie Auszubildende locken wollen, ist online geradezu Pflicht. Und junge Leute werden sicher auch einen Blick auf Ihr Facebook-Profil werfen, sofern vorhanden.

Online-Recruiting kann also eine Alternative sein.

Hier geht's zur Bilderserie "Frühzeitige Mitarbeitersuche"

Schlagworte zum Thema:  Zeitungsannonce, Kanzlei, Online-Recruiting, Rekrutierung, Stellensuche, Mitarbeiter

Aktuell

Meistgelesen