Andreas Geiblinger hat die Leitung des Netzwerks Humanressourcen (NHR) in der Clusterland Oberösterreich GmbH übernommen. Er folgt auf Isabella Gusenbauer, die sich nach fünf Jahren im NHR - davon drei Jahre als Netzwerk-Managerin - in die Babypause verabschiedet.

Andreas Geiblinger hat an der Wirtschaftsuniversität Wien Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Personalmanagement studiert und praktische Erfahrung im HR-Bereich bei der OMV gesammelt. Auch die Cluster- und Netzwerklandschaft Oberösterreichs ist dem 31-Jährigen schon vertraut: Nach weiteren Stationen seiner beruflichen Laufbahn bei Colgate Palmolive und Borealis war er seit Mai 2010 als Projektmanager im Automobil-Cluster tätig.

 

Netzwerk Humanressourcen

Das Netzwerk Humanressourcen wurde 2006 gegründet und betreut derzeit 127 Partnerunternehmen. Als eine von neun Cluster- und Netzwerk-Initiativen der Clusterland Oberösterreich GmbH ist das NHR die branchenübergreifende Plattform im Personalmanagement für Geschäftsführer, Personalverantwortliche und Führungskräfte. Das Netzwerk unterstützt oberösterreichische Unternehmen bei der Professionalisierung ihrer Personalarbeit.

Aktuell
Meistgelesen