0

| Neue Messe

"Meetingplace Germany 2012" lockt mit Vortragsprogramm

In den Rhein-Main-Hallen wird die Messe "Meetingplace Germany 2012" stattfinden.
Bild: RMH

Von Mitarbeitermotivation über Selbstmotivation, Leadership und das Erreichen persönlicher Höchstleistungen reicht das Vortragsprogramm der Fachmesse Meetingplace Germany vom 19. bis 20. November in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden.

Zielgruppe der  neuen Messe sind Seminar-, Tagungs- und Veranstaltungsplaner aus Agenturen und Unternehmen. Zusätzlich zu der Ausstellung bieten die Veranstalter um den Gründer der Zukunft Personal Alexander Petsch ein umfangreiches Vortragsprogramm mit Keynotes und Praxisforen an, für das sie zahlreiche prominente Trainer und Speaker engagiert haben.

Management-Trainerin Sabine Asgodom aus München spricht in ihrer Keynote über "Flourishing". Demnach blüht im Beruf nur auf, wer positive Emotionen erlebt, die eigenen Stärken kennt und einsetzt, einen Sinn im Leben sieht und eine gute Beziehung zu anderen Menschen aufbauen kann.

Führung und Motivation werden in den Keynotes große Rollen spielen

Wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter dazu bringen, eine Beziehung zu ihren Kunden aufzubauen  und eine Service- und Qualitätskultur aufbauen, darum geht es Carsten K. Rath. Der Gründer und CEO der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group ist auch als Hochschuldozent tätig und gilt als Service-Experte der seine Führungsmethoden auf vier Kontinenten erprobt hat.

Effektive Selbstmotivation ist das Thema von Dr. Marco Freiherr von Münchhausen. Der zweifache Conga-Award-Gewinner will zeigen, mit welchen Strategien sich gute Vorsätze verwirklichen lassen und langfristig wirksam sein können. Was Personaler bei der Zusammenstellung erfolgreicher Teams von Anti-Terror-Spezialisten lernen können, erklärt Wolfgang Bachler. Der ehemalige Kommandant der österreichischen Antiterroreinheit Cobra nutzt seine beruflichen Erfahrungen heute, um Unternehmen beim Teambuilding zu unterstützen.

Programm nicht nur für Einsteiger geeignet

Während sich die Keynotes vor allem an Einsteiger ins Thema richten, gibt es in den drei Praxisforen auch Veranstaltungen für Fortgeschrittene. Hier geht es zum Beispiel um den Veranstaltungseinkauf via Online-Plattform, Reporting und Konsolidierung oder die Zusammenarbeit mit Freiberuflern als flexible Ressource.

Die Messe in den Rhein-Main-Hallen 1 bis 3 in Wiesbaden ist vom 19. bis 20. September täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Haufe Online Redaktion

Aktuell

Meistgelesen