26.10.2011 | Personalszene

Knigge im Beruf: Berufsanfänger dürfen Fragen zur Bürokleidung stellen

Bevor junge Menschen ihren ersten Job antreten, dürfen sie bei ihrem Vorgesetzten ruhig nachfragen, welche Bürokleidung verlangt wird. "Diese Frage ist überhaupt nicht peinlich, sondern macht vielmehr Sinn", erklärt die Karriereberaterin Nandine Meyden aus Berlin.

Denn woher solle ein junger Mensch wissen, welche Dresscodes an seinem neuen Arbeitsplatz gelten? So gebe es etwa in manchen Banken, Versicherungen und Unternehmensberatungen die feste Regel, dass braune Anzüge tabu sind. "So etwas kann keiner erahnen. Das muss man schlicht nachfragen", sagt Meyden.

Sie empfiehlt, den künftigen Chef unmittelbar nach der Zusage direkt zu fragen: "Ich würde mir jetzt ein paar Sachen für meine neue Stelle kaufen. Welche Art von Bürokleidung wird denn verlangt?", formuliert Meyden, die auch Mitglied im Deutschen Knigge-Rat ist.

Aktuell

Meistgelesen