02.11.2015 | Personalie

Karl von Rohr ist neuer Arbeitsdirektor bei der Deutschen Bank

Karl von Rohr
Bild: Deutsche Bank AG

Im Zuge der Neuordnung der Führungsriege der Deutschen Bank ist Karl von Rohr seit dem 1. November Arbeitsdirektor und Chief Administrative Officer. In dieser Vorstandsfunktion ist er für Corporate Governance und das Personalressort zuständig.

Er hat den Aufgabenbereich von Stephan Leithner übernommen, der aus dem Vorstand ausgeschieden und das Unternehmen Ende Oktober verlassen hat.

Von Rohr, der bislang als Chief Operating Officer für das globale Management der Regionen verantwortlich zeichnetd, übernimmt darüber hinaus auch das Ressort Recht, das zuletzt in den Händen des Co-Vorstandsvorsitzenden John Cryan lag.

Der Vorstand der Deutschen Bank besteht künftig aus zehn Mitgliedern.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Arbeitsdirektor

Aktuell

Meistgelesen