| Knigge-Quiz

Vorsicht vor kulturellen Fettnäpfchen in den BRIC-Staaten

Testen Sie hier Ihr internationales Knigge-Wissen.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Die BRIC-Staaten boomen. Auch Deutschland treibt regen Handel mit Brasilien, Russland, Indien und China. Damit Sie sich sicher auf diesem internationalen Parkett bewegen können, erhalten Sie hier einige Knigge-Tipps für diese Länder.

Während China zu den fünf größten Abnehmern von Produkten "Made in Germany" gehört, exportiert Deutschland von dort Elektrogeräte, aus Russland und Brasilien Rohstoffe und aus Indien hauptsächlich Kleidungsstücke. Der deutsche Außenhandel mit den BRIC-Staaten expandiert enorm. Von 1999 bis 2011 ist der deutsche Außenhandel mit den BRIC-Staaten um das Siebenfache gestiegen. Laut dem Statistischen Bundesamt verkauften deutsche Unternehmen 2011 Waren im Wert von 121,2 Milliarden Euro an die BRIC-Staaten.

Die kulturellen Unterschiede in den BRIC-Staaten

Doch wie soll man sich in einem Land wie Brasilien, in dem Hierarchien und tropisches Temperament vorherrschen richtig verhalten? Und auch die russische Kultur ist Deutschen oft wenig geläufig. Ebenso sind Indien, das seit Jahren verstärkt die Aufmerksamkeit der Welt als Wirtschaftswunder auf sich zieht und China, dessen Wirtschaft in überaus schneller Geschwindigkeit wächst,  meist fremde Länder für Deutsche. Viele wissen dann nicht recht, wie Sie sich verhalten müssen - besonders nicht auf Dienstreisen.

Um unangemessenem Verhalten in den jeweiligen Ländern  vorzubeugen, haben wir für Sie jeweils fünf wichtige Fragen in einem Knigge-Quiz zusammengestellt. Klicken Sie sich einfach durch unsere Bilderserie und überlegen Sie, ob die Aussagen zu den einzelnen Ländern richtig oder falsch sind. Die Auflösung finden Sie unterhalb der Bilder.

Haufe Online Redaktion

Hier geht's zur Bilderserie "Internationales Business Knigge"

Knigge, Business-Knigge