Wohnungspolitische Informationen 43/2018 gdw | Wohnungspolitische Information

Wohnungspolitik stand in der vergangenen Woche im Deutschen Bundestag und im Bundesrat auf der Tagesordnung. Dabei wurden die Gesetze zur Reform des Mietrechts und zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus in erster Lesung im Bundestag beraten. Auch der Bundesrat befasste sich mit beiden Initiativen. Die geplanten Maßnahmen sollen im Rahmen der Wohnraumoffensive zum einen höhere Transparenz und Schutz für Mieter schaffen, außerdem soll durch eine Sonder-Abschreibung der Wohnungsneubau gefördert werden.

Weitere Themen:

Integration: Wohnungsunternehmen kämpfen zunehmend mit den Herausforderungen in den Wohnquartieren. Die Wohnungswirtschaft fordert Unterstützung des Bundes.

Klingelschilder: Müssen aus Datenschutzgründen Klingelschilder entfernt werden? Ein Fall aus Wien und eine Titelgeschichte der BILD haben zu Verunsicherung geführt.

Regionalisierung: Die Lebens- und Wohnbedürfnisse im ländlichen Raum müssen stärker in den Fokus gerückt werden, forderte der vtw auf seinem Verbandstag.


Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 42/2019
WI 42 2019
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   17.10.2019

Wohnungsbesitzer und Mieter sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden – im Jahr 2019 sogar besonders. ...

zur aktuellen Ausgabe 42/2019
no-content