Kapitel 7: Eigenkapital / ee) Beispielsgliederung nach IAS 1.IG6
 

Tz. 303

Die Anwendungsleitlinien (implementation guidelines) zu IAS 1 enthalten ein Gliederungsbeispiel für eine Eigenkapitalveränderungsrechnung.

 

BEISPIEL

Gliederungsbeispiel für eine Eigenkapitalveränderungsrechnung nach IAS 1.IG6

Das Gliederungsbeispiel nach IAS 1.IG6 sieht in den Spalten Informationen über die Entwicklung folgender Positionen vor:

  • Gezeichnetes Kapital (Share capital)
  • Gewinnrücklagen (Retained earnings)
  • Umrechnung ausländischer Geschäftsbetriebe (Translation of foreign operations)
  • Finanzinvestitionen in Eigenkapitalinstrumente (Investments in equity instruments)
  • Absicherung von Zahlungsströmen (Cash flow hedges)
  • Neubewertungsrücklage (Revaluation surplus)
  • Summe (Total)
  • Nicht beherrschende Anteile (Non-controlling interest)
  • Summe Eigenkapital (Total equity)

In den Zeilen stellt es exemplarisch die folgenden Veränderungen dar:

  • Änderungen von Rechnungslegungsmethoden (Changes in accounting policy)
  • Dividenden (Dividends)
  • Gesamtergebnis des Jahres (Total comprehensive income for the year)
  • Kapitalerhöhung (Issue of share capital)
  • Einstellung in die Gewinnrücklagen (Transfer to retained earnings)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge