Kapitel 6: Zugangs- und Fol... / g) Anhangangabe
 

Tz. 629

Kapitalgesellschaften müssen im Anhang gem. § 285 Nr. 23 HGB umfangreiche Angaben vornehmen (vgl. Kapitel 13). Diese betreffen die Höhe der Grund- und Sicherungspositionen sowie der Risiken. Auch ist zu beschreiben, welche Risiken durch welche Sicherungsinstrumente abgesichert werden und die jeweilige Art des Hedgings. Vorzunehmen sind ferner Einschätzungen zur Effektivität der Absicherung. Anzugeben ist im Falle der Absicherung von Risiken aus mit hoher Wahrscheinlichkeit erwarteten Transaktionen, wie hoch diese Wahrscheinlichkeit ist. Die Angaben dürfen entfallen, wenn die Risiken bereits im Lagebericht gem. § 289 Abs. 2 Nr. 2a HGB erläutert sind.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge