Bild: Haufe Online Redaktion

Aus der ständigen Fortentwicklung der IFRS-Rechnungslegung mit inzwischen mehr als 4.000 Seiten an Regelungen ergeben sich steigende Anforderungen an Praxis, Weiterbildung und Studium. Diese Themenbesprechung stellt bewährte Titel für unterschiedliche Bedarfe vor.

Fundierte Einführung in die IFRS-Rechnungslegung

  • Nach zwei einführenden Kapiteln Behandlung wesentlicher IFRS-Themen, u. a. Sachanlagevermögen, Finanzvermögen, Vorräte, Rückstellungen usw. 
  • Der Autor, Dr. Norbert Lüdenbach, ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Leiter der Zentralabteilung Rechnungslegung bei der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
  • Online-Arbeitshilfen mit E-Trainings und Checkliste wesentlicher Abweichungen der IFRS vom HGB (Überprüfung verlief erfolgreich)
  • 111 Aufgaben mit Lösungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zur Lern- und Leistungskontrolle
  • Viele Beispiele zur Veranschaulichung und Vertiefung sowie Tipps mit gezielten Hinweisen
  • Zahlreiche Tabellen und Abbildungen illustrieren wesentliche Sachverhalte
  • Zugriff über detailliertes Inhalts- und Stichwortverzeichnis möglich
  • Verständliche, übersichtliche, tief strukturierte Darstellung
  • Insgesamt gutes einführendes Lehr- und Trainingsbuch 

Verlagspräsentation mit überprüftem Blick ins Buch

Norbert Lüdenbach, IFRS: Training für Ausbildung und Praxis, 8. Überarbeitete und erweiterte Auflage. Freiburg: Haufe-Lexware 2016, 398 Seiten, gebundene Ausgabe 69,00 EUR / E-Book 59,99 EUR

IFRS-Leitfaden

  • Nach einer allgemeinen Einführung Behandlung wesentlicher IFRS-Themen, z. B. Immaterielle Vermögenswerte, Sachanlagevermögen, Leasing, Werthaltigkeitstests, Vorräte, Beteiligungen usw.
  • Der Autor, Mag. Dr. David Grünberger, ist Leiter der Bilanzkontrolle in der österreichischen Finanzmarktaufsicht
  • Die Online-Version kann kostenlos zur gedruckten Ausgabe erworben werden, erforderlich ist eine Registrierung und Freischaltung
  • Zahlreiche Beispiele und Fälle verdeutlichen und konkretisieren die Ausführungen.
  • Rund 70 Tabellen und Abbildungen illustrieren wesentliche Sachverhalte
  • Zugriff über detailliertes Inhalts- und Stichwortverzeichnis möglich 
  • Ein Glossar englischer Fachausdrücke unterstützt die Begriffssicherheit
  • Ein Websites-Verzeichnis erleichtert den Zugriff auf Online-Quellen
  • Die übersichtliche, tief strukturierte und gut lesbare Darstellung erhöht den Gebrauchswert 
  • Bewährtes, auflagenstarkes IFRS-Fachbuch

Grünberger, David: IFRS 2017: Ein systematischer Praxis-Leitfaden. 14. neu bearbeitete Auflage. Herne: NWB 2017 – 506 Seiten, gebundene Ausgabe 49,90 EUR / Online-Version 49,90 EUR

Die IFRS in strukturierten Übersichten

  • Nach einer Einleitung folgt eine Darstellung der Standards IAS 1 – 41 und IFRS 1 – 16, der Interpretationen des IFRIC 1 – 21 sowie der Anlagen.
  • Der Herausgeber, die KPMG AG, ist eine bedeutende Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Systematische Übersichten erschließen den Zugang zur IFRS-Rechnungslegung
  • Verbale Darstellung: Nach dem Anwendungsbereich einschließlich der negativen Abgrenzung zum Anwendungsbereich, erfolgt eine konzentrierte Vermittlung der Kernaussagen zum jeweiligen Standard etc. sowie Angaben zur verpflichtenden Anwendung und zum Kreis betroffener Unternehmen
  • Grafische Darstellung: Sie folgen auf die verbalen Erläuterungen und nehmen in mehrfarbigen Abbildungen die jeweiligen Regelungen ins Bild, dabei werden auch Zusammenhänge aufgezeigt
  • Der Band bietet strukturiertes Überblickswissen, ermöglicht einen grundsätzlichen Zugang zur IFRS-Rechnungslegung

Verlagspräsentation mit überprüftem Blick ins Buch

KPMG (Hrsg.) IFRS visuell: Die IFRS in strukturierten Übersichten. 7. überarbeitete Auflage. Stuttgart. Schäffer-Poeschel 2016 – 264 Seiten, gedrucktes Buch 29,95 EUR / E-Book 29,95 EUR

IFRS- Trainingsbuch

  • Mithilfe von 127 Fallstudien lassen sich wichtige IFRS-Themen einüben und erlernen  
  • Behandelt werden u. a. Gewinn- und Verlustrechnung, Sachanlagen, Leasing, Vorräte, Auftragsfertigung, Latent Steuern, Wertminderungen usw.
  • Das achtköpfige Autorenteam verfügt dem Vernehmen nach über langjährige Praxis- und Lehrgangserfahrungen
  • Die Online-Version kann kostenlos zur gedruckten Ausgabe erworben werden, erforderlich ist eine Registrierung und Freischaltung
  • Die Abhandlung folgt der Struktur Sachverhalt – Aufgaben mit Unteraufgaben – relativ ausführliche Lösungen
  • Den Angaben nach orientiert sich das Werk weitestgehend am Rahmenlehrplan der offiziellen Bilanzbuchhalterprüfungsverordnung
  • Eine Checkliste „Leitfaden der Fallbearbeitung“ unterstützt die Bearbeitung, sie kann zudem bei der praktischen Arbeit nützlich sein
  • Der Anhang enthält finanzmathematische Tabellen sowie ein Glossar Englisch - Deutsch
  • Das Buch ist recht benutzerfreundlich gestaltet
  • Insgesamt bietet die Neuauflage umfangreiches Übungsmaterial zur Erlangung von Sicherheit in Prüfung und Praxis   

Verlagspräsentation mit überprüftem Blick ins Buch

Dölle, Bernward (Hrsg.): IFRS Trainingsfälle: Bilanzierung für Weiterbildung und Praxis. 5. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Herne: NWB 2017 – 612 Seiten, gebundenes Buch 39,90 EUR / Online-Version 39,90 EUR

Analysen mit IFRS

  • Wie Unternehmensabschlüsse richtig gelesen werden können, will diese Neuerscheinung vermitteln
  • Der Autor, Prof. Dr. Hanno Kirsch, ist Präsident und Professor für controllingorientierte Unternehmensrechnung und internationale Rechnungslegung an der FH Westküste
  • Wesentliches Untersuchungsgegensand ist, wie sich der Übergang von der HGB- zur IFRS-Rechnungslegung auf die Abschlussanalyse auswirkt
  • Inhaltlicher Schwerpunkte sind die Abschlusspolitik durch offene und verdeckte Wahlrechte in der IFRS-Rechnungslegung, die finanzwirtschaftliche und erfolgswirtschaftliche Abschlussanalyse auf Unternehmens- und Konzernebene, die Auswertung entscheidungsrelevanter IFRS-Anhangangaben sowie die Abschlussanalyse auf Ebene der Segmente
  • 40 Abbildungen illustrieren wesentliche Sachverhalte
  • Zugriff über detailliertes Inhalts- und Stichwortverzeichnis möglich 
  • In der abschließenden Würdigung gelangt der Autor u. a. zum Ergebnis, dass die verschiedentlich geäußerte Furcht vor dem Verlust des Aussagegehalts von Kennzahlen beim Übergang von der HGG- auf die IFRS-Rechnungslegung unbegründet sei, die Kennzahlen könnten jedoch einen anderen Aussagegehalt bekommen
  • Insgesamt eine vertiefende Darstellung zur IFRS-Abschlussanalyse für Fortgeschrittene

Verlagspräsentation mit überprüftem Blick ins Buch

Kirsch, Hanno: IFRS-Abschlussanalyse: Finanz- und erfolgswirtschaftliche Aspekte. 4., neu bearbeitete Auflage. Berlin: ESV 2017 – 370 Seiten, gebundenes Buch 59,95 EUR / E-Book 59,98 EUR

Hinweis: Der Rezensent vermittelt mit diesen Besprechungen seine persönliche Einordnung und Bewertung.

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum, IFRS

Aktuell
Meistgelesen