(1)[2] Die Vorbereitung zur Wiederverwendung und das Recycling von Siedlungsabfällen sollen betragen:

 

1.

spätestens ab dem 1. Januar 2020 insgesamt mindestens 50 Gewichtsprozent,

 

2.

spätestens ab dem 1. Januar 2025 insgesamt mindestens 55 Gewichtsprozent,

 

3.

spätestens ab dem 1. Januar 2030 insgesamt mindestens 60 Gewichtsprozent und

 

4.

spätestens ab dem 1. Januar 2035 insgesamt mindestens 65 Gewichtsprozent.

 

(2)[3] Die Vorbereitung zur Wiederverwendung, das Recycling und die sonstige stoffliche Verwertung von nicht gefährlichen Bau- und Abbruchabfällen mit Ausnahme von in der Natur vorkommenden Materialien, die in der Anlage zur Abfallverzeichnisverordnung mit dem Abfallschlüssel 17 05 04 gekennzeichnet sind, sollen spätestens ab dem 1. Januar 2020 mindestens 70 Gewichtsprozent betragen.

[1] Abs. 1 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie der Europäischen Union. Anzuwenden bis 28.10.2020.
[2] Abs. 1 geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie der Europäischen Union. Anzuwenden ab 29.10.2020.
[3] Anzuwenden ab 29.10.2020.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge