Fachbeiträge & Kommentare zu Liebhaberei

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Strukturwandel zur Liebhaberei

Der Strukturwandel zur Liebhaberei stellt keine gewinnrealisierende Betriebsaufgabe dar. Die weiterhin in dem – nun nicht mehr einkommensteuerrelevanten – Betrieb genutzten Wirtschaftsgüter bleiben Betriebsvermögen. Wertänderungen dieses Betriebsvermögens, die während der Zeit der Liebhaberei eintreten, sind einkommensteuerrechtlich allerdings irrelevant.[1] Die Veräußerung ...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Bienenzucht

Liebhaberei liegt vor, wenn die Bienenzucht außerhalb eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs unterhalten wird. Bienenzucht kann aber auch Nebenbetrieb eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs sein.mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Bauernhaus

Liebhaberei liegt vor, wenn der Erwerber das Bauernhaus ausbaut und zu einem Mietzins vermietet, der niemals die Kosten decken kann.mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Brieftauben

Züchten aus privater Neigung ist Liebhaberei.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Bildhauerei

Bildhauerei, z. B. als selbstständige Nebentätigkeit eines Lehrers, ist Liebhaberei.mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Gärtnerei

Gärtnerei ist bei hobbymäßigem Betrieb, also aus privater Neigung, Liebhaberei. Darüber hinaus liegt Liebhaberei bei einem Gartenbetrieb auch dann vor, wenn er über einen Zeitraum von 20 Jahren einen Verlust erwirtschaftet, der bis zum geplanten Renteneintrittsalter des Betriebsinhabers nicht ausgeglichen werden kann und nur die übrigen positiven Einkünfte des Betriebsinhabe...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC

Zusammenfassung Überblick Liebhaberei im steuerrechtlichen Sinne ist eine Tätigkeit, die ohne die Absicht der Erzielung von einkommensteuerbaren Einkünften durchgeführt wird (§ 2 Abs. 1 und 2 EStG). Daraus erzielte Einkünfte sind nicht zu versteuern; insoweit entstandene Verluste werden steuerlich nicht anerkannt. Liebhaberei liegt nur vor, wenn bei längeren Verlustperioden a...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Zusammenfassung

Überblick Liebhaberei im steuerrechtlichen Sinne ist eine Tätigkeit, die ohne die Absicht der Erzielung von einkommensteuerbaren Einkünften durchgeführt wird (§ 2 Abs. 1 und 2 EStG). Daraus erzielte Einkünfte sind nicht zu versteuern; insoweit entstandene Verluste werden steuerlich nicht anerkannt. Liebhaberei liegt nur vor, wenn bei längeren Verlustperioden aus weiteren Bew...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Galerie für Kunst

Die Verluste aus dem Betrieb einer Galerie sind der Liebhaberei zuzurechnen, wenn nach der Art der Betriebsführung ein Totalgewinn nicht erzielbar war.[1] So liegt Liebhaberei vor, wenn ein hauptberuflicher Verkaufsleiter in seiner Wohnung eine Galerie für moderne Kunst unterhält, die für mehrere Jahre nur Verluste ausweist.[2] Gleiches gilt für die verlustbringende Kunstgal...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Nebenbetriebe

Nutzt ein Zahnarzt rd. 100 ha Heideland und Wald landwirtschaftlich und verpachtet er auf dem Grund gleichzeitig eine Kiesgrube, bildet die Kiesgrube nicht einen Nebenbetrieb, sondern ist als selbstständige Einkunftsquelle anzusehen, während die landwirtschaftliche Betätigung Liebhaberei sein kann.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Autohandel

Ein Gebrauchtwagenhandel wird nach dem Beweis des ersten Anscheins in der Absicht der Gewinnerzielung betrieben. Nur wenn feststeht, dass der Betrieb nach seiner Wesensart und der Art seiner Bewirtschaftung auf die Dauer gesehen nicht nachhaltig mit Gewinn arbeiten kann, ist Liebhaberei anzunehmen.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Reisejournalistin

Die Tätigkeit einer Reisejournalistin ist jedenfalls nicht deshalb als Liebhaberei anzusehen, weil sie in 4 aufeinander folgenden Jahren nur Verluste erzielt hat.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Reitschule

Eine mit andauernden Verlusten arbeitende Reitschule mit Pferdeverleih und Pensionspferdehaltung stellt keine Liebhaberei dar, wenn der Steuerpflichtige aus der Erkenntnis, dass mit dem Betrieb keine Gewinne zu erzielen sind, die Konsequenzen zieht, indem er ihn nach den Anlaufjahren als eigengewerblichen Betrieb einstellt und mangels sofortiger Verkäuflichkeit als verpachte...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Segeljacht

Die Vermietung einer Segeljacht im Nebenberuf wird nicht mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben und stellt keinen Gewerbebetrieb, sondern eine Liebhaberei dar, wenn wegen der hohen Fixkosten selbst bei lückenloser Vermietung während der gesamten Saison auf Dauer gesehen kein Überschuss der Betriebseinnahmen über die Betriebsausgaben zu erzielen ist.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Selbstverlag

Keine Liebhaberei beim Selbstverlag eines Buchs über moderne Kunst mit mehrjähriger Anlaufzeit.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Schriftsteller

Liebhaberei ist bei einer schriftstellerischen Tätigkeit anzunehmen, die nicht um des Erwerbes willen, sondern allein zwecks Veröffentlichung von Erkenntnissen, Ideen oder Auffassungen betrieben wird.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Second-hand-Shop

Liebhaberei, wenn der Inhaber eines solchen Geschäfts in Form eines Kommissionshandels seinen Geschäftsbetrieb so eingerichtet hat, dass er dabei weitgehend seinen persönlichen Neigungen nachgehen und objektiv nicht einmal die fixen Kosten erwirtschaften kann.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Fotograf

Bei einem Apotheker, der Fortbildungskosten aus dem Fotografenkurs mit dem Berufsziel "Pressefotograf" geltend machen wollte, wurde Liebhaberei angenommen.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Vergütungsschuldner

Vergütungsschuldner dürfen einen Steuerabzug nach § 50a Abs. 4 EStG unterlassen, wenn die Zahlungen nach den Grundsätzen zur "Liebhaberei" nicht zu steuerpflichtigen Einkünften des ausländischen Vergütungsgläubigers führen.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Jagd

Besteht ein Jagdrevier überwiegend aus den land- und forstwirtschaftlich genutzten Grundflächen eines Betriebs, ist wegen dieses Zusammenhangs die Jagdausübung auch dann keine Liebhaberei, wenn sie für sich betrachtet nur Verlust bringt.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Gewerblicher Grundstückshandel

Er setzt Gewinnerzielungsabsicht voraus, die nachträglich entfallen kann.[1] So kann nach längerer Verlustperiode und wegen fehlender Umstrukturierungsmaßnahmen als Liebhaberei anzusehen sein.[2]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Künstler

Bei einem Künstler, der nach 4 Gewinnjahren 8 Jahre lang nur Verluste erzielt, ist keine Liebhaberei anzunehmen.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Pferdehandel

Einkünfte einer Pferdewirtin aus dem Betrieb eines Pferdehandels sind der steuerlich nicht relevanten Liebhaberei zuzuordnen, wenn der Betrieb in der von der Pferdewirtin gewählten Form keine Chance bot, jemals einen Totalgewinn zu erzielen und sich dies in einer relativ hohen Verlustsituation über die Jahre hinweg zeigte, die auf nicht nachvollziehbare betriebswirtschaftli...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Münzen

Das Sammeln oder Tauschen von Münzen stellt Liebhaberei dar.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Architekt

Auch ein Architekt kann seine Tätigkeit ohne Gewinnerzielungsabsicht betreiben, wenn er Verluste aus persönlichen Gründen oder Neigungen hinnimmt.[1] Keine Liebhaberei ist die Beteiligung an einem öffentlichen Ideenwettbewerb durch Diplom-Ingenieure der Fachrichtung Architektur.[2]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Briefmarken

Sammeln oder Tauschen von Briefmarken ist Liebhaberei.[1] Dagegen schlägt diese Tätigkeit in einen Gewerbebetrieb um, wenn Briefmarkenverkäufe in größerem Umfang, z. B. aus einer ererbten und fortgeführten Sammlung, getätigt werden.[2]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Getränkegroßhandel

Ein Getränkegroßhandel wird überwiegend mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben, ist aber in einem Fall als Liebhaberei angesehen worden, in dem der Betriebsinhaber seit Betriebsbeginn 29 Jahre lang nur Verluste erzielte, daraus jedoch keine Folgerungen gezogen hatte, weil er den Betrieb seinem Sohn erhalten wollte.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Malerei

Liebhaberei wurde verneint bei einem in dem Fach "Zeichnen und Malen" tätigen Hochschullehrer, der nebenher Bilder zwecks Veräußerung gemalt hatte. Denn die Maltätigkeit wurde als seiner künstlerischen Fortbildung und damit der Erhaltung seiner fachlichen Kompetenz als Hochschullehrer dienend gewertet.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Oldtimerhandel

Der An- und Verkauf von 17 Oldtimern innerhalb von 3 Jahren stellt eine steuerlich relevante gewerbliche Tätigkeit i. S. d. § 15 Abs. 1 EStG dar. Wegen der über mehrere Jahre erzielten Gewinne fand die Behauptung des Händlers, es handle sich um eine Liebhaberei, keine Berücksichtigung.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Sportler

Auch für sie sind, wenn sie Verluste aus ihrer Tätigkeit geltend machen wollen, Feststellungen dazu zu treffen, ob sie eine Tätigkeit als aktiver Sportler mit nennenswerten Siegchancen begonnen und beendet haben oder beenden wollen; für den nach dieser Maßgabe festzustellenden Zeitraum sind die insgesamt erzielten und ggf. zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben festzustellen ...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Wohnmobile

Die Vermietung eines (im Privatvermögen gehaltenen) Wohnmobils an wechselnde Mieter führt i. d. R. zu Einkünften nach § 22 Nr. 3 EStG. Bei der Ermittlung der Einkünfte können zwar Absetzungen für Abnutzung berücksichtigt werden, nicht aber etwaige Veräußerungsgewinne oder Veräußerungsverluste – von den nach § 23 EStG steuerpflichtigenabgesehen.[1] Wenn es dem Steuerpflichtige...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Gaststätte

Der Betrieb einer Gaststätte durch einen Zahnarzt ist als Liebhaberei zu qualifizieren, wenn neben dauernden, auch nicht durch stille Reserven abdeckbaren Verlusten persönliche, im Bereich der Lebensführung des Steuerpflichtigen liegende Gründe, wie z. B. lange Familientradition, erhebliche andere Einkünfte zur Bestreitung des Lebensunterhalts und Abdeckung der Gaststättenve...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Hotel

Der Betrieb eines Hotels geht nicht schon dann zur Liebhaberei über, wenn die aufgelaufenen Verluste die stillen Reserven übersteigen, sondern erst bei ersichtlicher Aufgabe der Gewinnerzielungsabsicht durch den Steuerpflichtigen. Der für die Prüfung der Gewinnerzielungsabsicht maßgebliche erzielbare Totalgewinn setzt sich dabei aus den in der Vergangenheit erzielten und kün...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Erfinder

Erzielt ein Erfinder aus seiner Tätigkeit über einen längeren Zeitraum Verluste, ist dies für sich allein noch kein ausreichendes Beweisanzeichen für das Fehlen einer Gewinnerzielungsabsicht und damit für Liebhaberei.[1] Dienen die den positiven oder negativen Einkünften zugrunde liegenden Tätigkeiten oder Vermögensnutzungen allerdings auf eine größere Zahl von Jahren gesehe...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Autovermietung

Der bei den Einkünften aus Gewerbebetrieb geltend gemachte Verlust aus der Vermietung hochwertiger Automobile an Selbstfahrer ist wegen fehlender Gewinnerzielungsabsicht i. S. d. § 15 Abs. 2 EStG zu verneinen, wenn im Vordergrund der Vermietung die Senkung der nicht unerheblichen Kosten eines in der Anschaffung und im Unterhalt teuren Sportwagens durch gelegentliche Vermietu...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Bauherrengemeinschaft

Wer sich über Treuhänder an einer Bauherrengemeinschaft beteiligt, muss im Zweifel nachweisen, dass er in Überschusserzielungsabsicht gehandelt hat.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / eBay-Handel

Ein über Jahre nachhaltig ausgeübter Handel mit Gebrauchsgegenständen auf der Internetplattform eBay (hier: Verkäufe von Antiquariat aus Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen) kann als gewerbliche Tätigkeit mit Gewinnerzielungsabsicht einzustufen sein und umsatzsteuerlich eine Unternehmereigenschaft begründen.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Drohender Hausverkauf

Die Einkunftserzielungsabsicht bei Vermietung und Verpachtung kann fehlen, wenn der Steuerpflichtige wirtschaftlich gezwungen ist, das Haus alsbald zu veräußern und erkennbar ist, dass er in dem ihm verbleibenden Zeitraum keine positiven Einkünfte mehr wird erzielen können.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Tierzucht

Die Gewinnerzielungsabsicht kann zu verneinen sein, wenn die Tierzucht auf einer schmalen Basis von nur wenigen Zuchttieren erfolgt.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Fluglehrer

Kosten für das Aufrechterhalten der Fluglehrerbefähigung sind weder als Erwerbsaufwendungen noch als Sonderausgaben zu berücksichtigen, wenn sie einem Hobby und nicht einer künftigen Erwerbsquelle dienen.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Gästehaus

Werden aus dem Betrieb eines Gästehauses während eines Zeitraums von 8 oder mehr Jahren ausschließlich Verluste erzielt, rechtfertigt dieser Umstand für sich allein nicht den Schluss, das auch in den Folgejahren Verluste erwirtschaftende Gästehaus werde ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Fondsgebundene Lebensversicherung

Die mit der Abgeltungsteuer als Schedule eingeführten Besonderheiten der Einkünfte aus Kapitalvermögen[1] bedingen eine tatsächliche Vermutung der Einkünfteerzielungsabsicht. Sie gilt auch hinsichtlich von Verlusten aus der Veräußerung einer Lebensversicherung.[2]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Messezimmer, Messewohnungen

Die zur Vermietung von Ferienwohnungen entwickelten Maßstäbe sind grundsätzlich auch auf die Vermietung von Messezimmern oder Messewohnungen anwendbar, bei denen regelmäßig und typischerweise von einem häufigen Wechsel an Gästen in Verbindung mit Leerstandszeiten auszugehen ist.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Modegeschäft

Es wird grundsätzlich nicht mit Gewinnerzielungsabsicht geführt, wenn es nach seiner Wesensart und der Art seiner Betriebsführung auf Dauer gesehen nicht nachhaltig mit Gewinn arbeiten kann. Das ist der Fall, wenn das Geschäft 7 Jahre Verluste macht und diese fortlaufend höher werden.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Sporttrainer

Ihre Einkünfteerzielungsabsicht ist nicht schon deshalb zu verneinen, weil die Ausgaben die dem Übungsleiterfreibetrag[1] unterfallenden Einnahmen übersteigen. Die insoweit gebotene Totalgewinnprognose ist vielmehr mit Blick auf die Regelung des § 3c EStG unter Ansatz der die Höhe des Freibetrags übersteigenden Ausgaben vorzunehmen.[2]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Ratsmitglieder

Entschädigungen für Ratsmitglieder sind den Einkünften aus sonstiger selbstständiger Arbeit zuzurechnen; da sie positiv sind, ist eine Gewinnerzielungsabsicht gegeben.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Automatenaufsteller

Unterlassen geeigneter Umstrukturierungsmaßnahmen trotz langfristig erzielter Verluste ist im Hinblick auf das darin liegende, nicht marktgerechte Verhalten als ein gewichtiges Beweisanzeichen für eine fehlende Gewinnerzielungsabsicht zu werten.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Erbengemeinschaft

Vorab entstandene Aufwendungen für eine im Eigentum einer Erbengesamthandsgemeinschaft stehenden Wohnimmobilie können nur dann als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung berücksichtigt werden, wenn die Erbengemeinschaft die Einkünfteerzielungsabsicht hinsichtlich des Immobilienobjekts – nach Maßgabe der Bestimmungen in § 2038 BGB "gemeinschaftlich"...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Bootshandel

Trotz langjähriger Verluste eines Bootshandelsbetriebs kann die Vornahme geeigneter Umstrukturierungsmaßnahmen ein gewichtiges Indiz für die Gewinnerzielungsabsicht darstellen. Geeignet kann insoweit auch eine Kostensenkung sein, wenn sie nur bei Außerachtlassung der Zinsen auf Verbindlichkeiten aus früheren Fehlmaßnahmen zu künftig positiven Ergebnissen führt.[1]mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Liebhaberei – ABC / Rentenversicherungsvertrag

Allein die Möglichkeit, einen Rentenversicherungsvertrag innerhalb der ersten Jahre seiner Laufzeit zu kündigen, lässt nicht auf Kündigungsabsicht und fehlende Einkunftserzielungsabsicht schließen.[1]mehr