Das Rhein Main Congress Center (RMCC) in Wiesbaden wurde nach vier Jahren Bauzeit im April eröffnet. Die hessische Landeshauptstadt hatte rund 194 Millionen Euro in den Neubau investiert, der auch der Grund dafür ist, dass sich neue Hotels in Wiesbaden ansiedeln wollen.

Noch im Dezember soll ein neues Best Western Hotel eröffnen. Für 2019/2010 kündigten die Gruppen Holiday Inn Express und Intercity Hotel je eine Neueröffnung an. Das Bauvolumen des RMCC umfasst eine Bruttogeschossfläche von rund 30.000 Quadratmetern.

Zahlreiche Veranstaltungen bereits im RMCC

Die Veranstaltungsfläche liegt bei 20.000 Quadratmetern – was der Größe von rund drei Fußballfeldern entspricht. „Unser neues Rhein Main Congress-Center hat die 100-Tage-Frist mit Bravour gemeistert“, freut sich Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel angesichts der zahlreichen Messen und Veranstaltungen, die bislang schon im RMCC stattgefunden haben. Dazu zählen diverse Firmenveranstaltungen, ein Bundesparteitag der SPD, die Landesparteitage von CDU und SPD und die Landesmitgliederversammlung der Grünen in Hessen. Aber auch Publikumsveranstaltungen wie die Gastspiele der Ehrlich Brothers und von Bülent Ceylan sorgten für Aufsehen.

Schlagworte zum Thema:  Kongress