| Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Eltern den Wiedereinstieg nach der Elternzeit erleichtern

Ein Eltern-Kind-Büro ist eine von vielen Maßnahmen, die den Wiedereinstieg nach der Elternzeit erleichtern.
Bild: DG Hyp

Eine Nanny von der Kaderschmiede wie bei Prinz William und Herzogin Kate muss nicht sein. Doch Unternehmen können junge Eltern auch mit anderen Maßnahmen unterstützen, um den Wiedereinstieg nach der Elternzeit zu vereinfachen. So können attraktive Arbeitgeber Punkte sammeln.

Unternehmen können einiges dazu beitragen, Arbeitsplätze familienfreundlicher zu gestalten, damit junge Mütter und Väter mit Begeisterung wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren und damit wertvolle Mitarbeiter durch die Babypause nicht verloren gehen. Angesichts des akuten Fachkräftemangels erscheint das eine lohnenswerte Maßnahme - erst recht, wenn keine royalen Ressourcen in der Familie vorhanden sind.

Maßnahmen für den Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Die Übersicht über möglich Maßnahmen (Auszüge aus dem Personalmagazin) zeigt, dass es manchmal auch schon kleine Maßnahmen sind, die großen Nutzen bringen.

Maßnahmen

Nutzen

Stolpersteine

Sonderurlaub gewähren, Kurzabwesenheiten tolerieren, Freistellungbei familiären Problemen

Stärkung der Loyalität

Organisation einer Vertretung bei dringenden Aufträgen

Beratung und Vermittlung von Kinder bzw. Seniorenbetreuung

Beratung zu rechtlichen Regelungen und Betreuungsmöglichkeiten spart Zeit und ermöglicht die Konzentration auf die Arbeit

Bei interner Beratung ist Sachverstand bezüglich gesetzlicher Regelungen nötig

Zuschuss für Kinderbetreuung

Für Kinder im Vorschulalter ist der Zuschuss steuer- und sozialabgabenfrei. Durch die finanzielle Entlastung bei der Unterbringung des Kinds wird die schnelle Rückkehr in den Betrieb erleichtert

Verwaltungsaufwand

Reservierung von Belegplätzen für Mitarbeiterkinder in benachbarten Kitas

Bezahlbare Alternative zum Betriebskindergarten

Die Suche nach geeignetem Kooperationspartner kann Mühe machen

Hausaufgabenbetreuung für Mitarbeiterkinder

Entlastung der Mitarbeiter, Steigerung der Loyalität

Problem der Räumlichkeiten

Erlaubnis, Kind zur Arbeit mitzubringen

Weniger Ausfälle, Organisationsstress entfällt

Lärmpegel steigt, Arbeit unter erschwerten Bedingungen

Eltern-Kind-Büro

Schnellerer Wiedereinstieg nach Elternzeit

Räumlichkeiten

Informelles Netzwerk für Notfälle organisieren bzw. Organisation einer Dienstleistungstauschbörse

Entlastung

Organisationsaufwand

Unterstützung beim Wiedereinstieg

Erhöht die Zufriedenheit, Wahrscheinlichkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu verlieren, sinkt

-

Schlagworte zum Thema:  Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Elternzeit

Aktuell

Meistgelesen