Testen Sie selbst: Wie gut ist Ihre bAV

Eine Online-Check zur bAV zeigt Unternehmen, wie sie ihre betriebliche Altersversorgung optimieren können. Die Testergebnisse helfen dabei, unnnötige Kosten, Verwaltungsaufwand und Risiken zu vermeiden.

Woran denken Sie, wenn Sie das Stichwort "betrieb­liche Altersversorgung" hören? Für die einen Unternehmen ist die bAV ein wesentlicher Baustein zur Verbesserung ihrer Arbeitgeberattraktivität. Andere Gesellschaften verbinden bAV primär mit Altlasten aus vor langer Zeit geschlossenen Pen­sionszusagen und erst in einem zweiten Schritt mit ihren ak­tuellen Entgeltumwandlungsprogrammen.

Eines haben aber alle Unternehmen gemeinsam: Die bAV mit all ihren Facetten muss gut administriert und gemanagt werden, um ihr Potential zu entfalten - ohne unnötigen Aufwand, unnötige Kosten und un­nötige Risiken.  Ein Online-Check zeigt Ihnen, wo Ihr Unternehmen hier im Marktvergleich steht und wo Handlungsbedarf ist.

Die wichtigsten Themenkomplexe der bAV

Egal, welche Rolle die bAV in Ihrem Unternehmen spielt, und egal, wie bei Ihnen die bAV organisiert ist – bei ihrer tagtäglichen Durchführung sind eine ganze Reihe von Facetten zu bedenken und zu beachten:

  • Strategische Aspekte: Ist die existierende bAV geeignet, die Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen? Wird das Angebot ange­messen kommuniziert? Nehmen die Mitarbeiter die bAV also wahr und nutzen sie diese?
  • Administrative Aspekte: Sind die notwendigen administra­tiven Prozesse transparent geregelt und zweifelsfrei durch­führbar? Sind die erforderlichen Unterlagen archiviert, im günstigsten Fall auch digitalisiert? Sind Kosten und – sofern relevant – Bilanzausweis sowie deren Entwicklung bekannt?
  • Rechtliche Aspekte: Werden Rahmenbedingungen der bAV und insbesondere deren steuerliche und arbeitsrechtliche Fortentwicklung regelmäßig verfolgt? Werden die bAV-Rege­lungen bei Bedarf angepasst?

Das hehre Ziel der mit der bAV befassten Unternehmensabtei­lungen – zumeist Personal und Finanzen – sollte es natürlich sein, in all diesen Aspekten optimal aufgestellt zu sein. Nur stößt so manch ein Unternehmen hier an seine Kapazitäts­grenzen.

Test: Einzelfragen zur bAV in Ihrem Unternehmen

Wie ist Ihr Unternehmen in den genannten Themenkomplexen der bAV aufgestellt? Um Ihnen eine erste Einschätzung zu vermitteln, hat KPMG den Pensions Quick Check entwickelt. Mittels zwölf einfacher Fragen, die Sie mit Ihrer Einschätzung zwischen null (trifft gar nicht zu) und zehn (trifft voll und ganz zu) beantworten, erhalten Sie eine Übersicht, wo Sie hinsichtlich Strategie, Ad­ministration und Rechtssicherheit der bAV im Vergleich mit anderen Unternehmen stehen. Sie erfahren im Marktvergleich, wo Ihre größte Stärke liegt und in welchem Thema Sie den größten Handlungsbedarf haben. Abschließend erhalten Sie eine Gesamtergebnisübersicht.

Indem meh­rere mit der bAV befasste Mitarbeiter die Fragen beantworten, erhalten Sie zusätzlich zur Analyse Ihrer persönlichen Antworten eine Team-Auswertung.

Quick Check – Wie gut ist Ihre bAV?

Der Test dauert nur wenige Minuten – Sie erhalten nach Abschluss per E-Mail eine individuelle Auswertung und bei gleichzeitiger Teilnahme Ihrer Kollegen auch Ihre Team-Auswertung.

Starten Sie den Pensions Quick Check hier: KPMG Pensions Quick-Check


Weitere Informationen zur aktuellen Entwicklung der bAV finden Sie in unserer News "Betriebsrentenstärkungsgesetz: Tarifrente ohne Garantien"

Schlagworte zum Thema:  Betriebliche Altersversorgung