Wohnungspolitische Informationen 43/2017 gdw | Wohnungspolitische Information

Die angespannten Wohnungsmärkte vieler Großstädte erschweren das Ankommen von Flüchtlingen auf dem regulären Wohnungsmarkt. Das zeigt eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herausgegebene Forschungsarbeit, die sich auf Fallstudien in 10 deutschen Kommunen stützt − darunter Köln, Mainz und Hannover.

Weitere Themen:

Integration: Der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Sachsen fördert die Integration von Geflüchteten innerhalb des Wohnungs- und Arbeitsmarkts.
Vereinsgründung: Die sächsischen Wohnungsgenossenschaften wollen mithilfe eines neuen Vereins selbstbestimmtes Wohnen in allen Lebenslagen ermöglichen.
Zahlenspiegel: Mietpreisindex, Wohnungsbaugenehmigungen und mehr – die wichtigsten
Rahmendaten zur Wohnungswirtschaft für den Monat Oktober.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 51/2019
WI 51 2019
Wohnungspolitische Information   19.12.2019

Der deutsche Immobilienmarkt entwickelt sich weiter dynamisch. ...

zur aktuellen Ausgabe 51/2019
no-content