Wohnungspolitische Information Ausgabe 13/2013 | Wohnungspolitische Information

Die Themen unter anderem: Stadtumbau Ost, neue Zahlen des Statistischen Bundesamtes und die Energiewende

  • Stadtumbau Ost: Angesichts der in Zukunft weiter wachsenden Herausforderungen fordert die Wohnungswirtschaft ein angepasstes Fördervolumen von 153 Millionen Euro.
  • Wohnkosten: Die größten Preiserhöhungen für Mieter entstehen vor allem durch steigende Energiepreise und Stromkosten, zeigen neue Zahlen des Statistischen Bundesamtes.
  • Energiewende: In einer neuen KfWStudie werden die gesamtwirtschaftlichen Effekte der Förderung im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren bis 2050 berechnet.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 51/2019
WI 51 2019
Wohnungspolitische Information   19.12.2019

Der deutsche Immobilienmarkt entwickelt sich weiter dynamisch. ...

zur aktuellen Ausgabe 51/2019
no-content