Warum erscheinen immer wieder neue Bücher zum Controlling? Zum einen verändern sich Unternehmen und Märkte, damit muss auch das Controlling den Veränderungen folgen. Zum anderen entwickeln sich Instrumente und Software des Controlling permanent weiter. Daher gibt es fortwährend neue Erkenntnisse und Erfahrungen, die es wert sind, publiziert zu werden.

Handbuch Controlling im Mittelstand

Titel- und Themenaspekte

  • Der Band wird vom Lehrstuhl Controlling der FernUniversität Hagen unter der Mitwirkung von insgesamt 15 Autoren und Autorinnen herausgegeben.
  • Er gliedert sich in drei Themenbereiche: Einführung in das Controlling, funktionsorientiertes Controlling und funktionsübergreifendes Controlling.
  • 10 Kapitel vermitteln den Stoff, u. a. Grundlagen des Controllings, Beschaffungs- und Produktionscontrolling, Logistik- und Personalcontrolling, Investitions- und Risikocontrolling.
  • Mit einer durchgängigen Fallstudie (Morgengenuss GmbH).
  • Einschließlich Online-Version (nach Registrierung).

Buchmerkmale und Eindrücke

  • Eine wissenschaftliche Veröffentlichung mit deutlichem Bezug zu den Eigenarten und Merkmalen mittelständischer Unternehmen und deren Controlling.
  • Behandelt werden Konzepte, Instrumente und praktische Anwendungen.
  • Die Beiträge folgen einer klaren Struktur, die mit Zielen und Aufgaben beginnt, Instrumente betrachtet und Fragen der Anwendung behandelt.
  • Kennzahlen nehmen dabei eine besondere Rolle ein.
  • Kritische Würdigungen unterstützen Einordnung und Verständnis der Ausführungen, sie sind besonders lesenswert.
  • 384 Abbildungen illustrieren die Ausführungen.
  • Die Aufbereitung, z. B. die tiefe Gliederung und die Zugriffsmöglichkeiten, stärkt die Benutzerorientierung.
  • Insgesamt eine gut fundierte intensive Darstellung des Controllings im Mittelstand, die Theorie und Praxis verbindet.

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Littkemann, Jörn / Derfuß, Klaus / Holtrup, Michael (Hrsg.): Unternehmenscontrolling: Praxishandbuch für den Mittelstand. 2. überarbeitete und aktualisierte Auflage. Herne: NWB 2018 – 805 Seiten, gebundenes Buch 89,00 EUR

Sammelwerk zum KMU-Controlling

Titel- und Themenaspekte

  • Der Herausgeber lehrt und forscht an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.
  • Der Sammelband enthält 22 Aufsätze von 39 Autoren und Autorinnen aus Wissenschaft und Praxis.
  • Behandelt werden diese Themenbereiche: 1. Konzeptionen des Controllings und Rollen des Controllers. 2. Externe Rechnungslegung, Steuern und Kostenrechnung. 3. Steuerung von Personal und Innovationen. 4. Unternehmensnachfolge, Finanzierung und Investition.
  • Wesentliche Stichworte sind u. a.: Anforderungen, Compliance, Controller und Controlling, Entscheidungen, Fertigung, Finanzierung, Führung, IAS/IFRS, Kalkulation, Kooperation, Management, Markt, Planung, Rationalität oder Risiko.

Buchmerkmale und Eindrücke

  • Behandelt werden viele traditionelle Themen, etwa Anforderungen an Controller in KMU, Strategisches Controlling oder Investitionsplanung.
  • Aufgegriffen werden auch neuere bzw. Themen, die in vielen Controlling-Büchern eher weniger anzutreffen sind, z. B. Industrie 4.0, Compliance-Management, sozial-ökologische Ausrichtung von KMU.
  • Eine wissenschaftliche Veröffentlichung, geschrieben aus der Sicht des KMU-Controllings.
  • 114 Abbildungen und Tabellen veranschaulichen und verdeutlichen Sachverhalte und Zusammenhänge.
  • Die Digitalisierung und ihre Auswirkung auf das Controlling werden kompakt beschrieben und diskutiert.
  • Der prüfende und beurteilende Stil belebt den Band, z. B. „Mythos Business Partner als ideale Controllerrolle“.
  • Schriftgröße, tiefe Gliederung, eine übersichtliche Gestaltung usw. sichern eine hohe Benutzerfreundlichkeit.
  • Insgesamt eine breit gefächerte, anregende Darstellung zu ausgewählten Themen des KMU-Controllings.

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Müller, David (Hrsg.): Controlling für kleine und mittlere Unternehmen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Berlin: de Gruyter 2017 – 619 Seiten, gebundenes Buch 79,95 EUR / E-Book 79,95 EUR

Einführung in das Controlling

Titel- und Themenaspekte

  • Professor Dr. Ernst Troßmann leitet den Lehrstuhl Controlling an der Universität Hohenheim.
  • Behandelt werden u. a. Funktionsweise der Controllingwerkzeuge, Rolle des internen und externen Rechnungswesens, Planungsmethoden und Planungssysteme, Kontrollfunktion im Controlling, Kennzahlen als Standardinstrumente, Budgets etc.
  • Der Titel sieht die koordinationsorientierte Auffassung als Kern der herrschenden Lehre und folgt dieser konzeptionellen Ausrichtung.
  • Die erste Auflage dieses Buches wurde mit dem Lehrbuchpreis der Zeitschrift für Controlling ausgezeichnet.

  Buchmerkmale und Eindrücke

  • Das Buch vermittelt fundiertes Controlling-Grundwissen und die vorherrschenden Controlling-Standards.
  • Neben traditionellen Themen finden sich auch innovative Aufgaben und Aspekte. Beispielsweise geht das Kapitel „Controlling-Funktionen bei der Gestaltung betrieblicher Motivationssysteme“ inhaltlich und akzentuell neue Wege.
  • Im Stil und Inhalt ist das Buch aufgelockert und unterscheidet sich von der Strenge vieler Lehrbücher.
  • Randbemerkungen dienen der Orientierung und unterstützen die prägnante Darstellung, eine lesefreundliche Textgestaltung lädt zum Lesen ein.
  • Weitere didaktische Mittel fördern die Vermittlung des Lehrstoffs: Tiefe Gliederung, viele Tabellen und Abbildungen, zahlreiche Beispiele und kapitelweise Zusammenfassungen sowie optische Hervorhebungen.
  • Der Band verbindet eine wissenschaftsbasierte und eine anwendungsorientierte Ausrichtung.
  • Insgesamt eine gelungene Controlling-Einführung für Studierende und Praktiker.

Verlagspräsentation mit Leseproben

Troßmann, Ernst: Controlling als Führungsfunktion: Eine Einführung in die Mechanismen betrieblicher Koordination. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. München: Vahlen 2018 – 347 Seiten, 34,90 EUR / E-Book 22,99 EUR