10.12.2014 | Psychische Belastung

Branchenspezifische Handlungshilfen für die Gefährdungsbeurteilung

Jobs in der Fleischindustrie können zu psychischen Belastungen führen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Psychische Belastungen kann es überall geben, auch im Gast- und Backgewerbe, in der Fleischwirtschaft oder in der Nahrungsmittelherstellung und Getränkeindustrie. Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat dafür  branchenspezifische Handlungshilfen entwickelt.

Psychische Belastungen bei der Arbeit müssen mittlerweile im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung überprüft werden. Mögliche psychische Belastungen zu erkennen, wird mit den Beurteilungsformularen der BGN erleichtert.

Wird bei der Beurteilung eine Gefährdung bzw. Belastung festgestellt, lassen sich Maßnahmen zur Lösung des Problems, ein Ansprechpartner sowie eine Umsetzungsfrist festhalten.

Branchenspezifische Beurteilungsformulare für unterschiedliche Arbeitsbereiche

Für die Fleischwirtschaft und das Backgewerbe gibt es Beurteilungsformulare für die Arbeitsbereiche

  • Produktion und
  • Verkauf.

Für die Branche Nahrungsmittelherstellung und Getränkeindustrie ist zusätzlich der Arbeitsbereich

  • Logistik

angeführt.

Die Broschüre für das Gastgewerbe geht dagegen auf die branchentypischen Bereiche

  • Empfang/Verwaltung
  • Küche
  • Service und
  • Housekeeping

ein.

Alle vier Vorlagen haben zusätzlich ein leeres Beurteilungsformular für andere Arbeitsbereiche im Betrieb anhängen, so dass jedes Unternehmen hier – entsprechend der vorgegebenen Arbeitsbereiche – individuell ergänzen kann.

Themenfelder zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Die einzelnen Themenfelder, die auf psychische Belastungen überprüft werden, sind:

  • Informationsangebote,
  • Verantwortung,
  • Qualifikation,
  • Arbeitszeit,
  • Arbeitsablauf,
  • Kommunikation/Kooperation,
  • Führung,
  • Kollegen,
  • Arbeitsmittel,
  • Physikalische und chemische Faktoren,
  • Beteiligung und
  • Arbeitsplatzsicherheit.

Psychische Belastungen reduzieren - Unterweisungen helfen

Mit dem Foliensatz "Psychische Belastungen" können Sie Unterweisungen zu folgenden Themen vorbereiten:

  • Bedeutung und Häufigkeit psychischer Belastungen,
  • Risikofaktoren am Arbeitsplatz,
  • Folgen psychischer Belastungen und
  • Möglichkeiten, dagegen anzugehen.

Schlagworte zum Thema:  Gefährdungsbeurteilung, Psychische Belastung, Stress

Aktuell

Meistgelesen