| Digitaler Arbeitsschutz

Nützliche Apps für den betrieblichen Alltag

Apps - kleine Helfer für den Arbeitsschuz
Bild: Haufe Online Redaktion

Wer nach passenden Apps für den Arbeitsschutz sucht, sollte wissen, was er braucht. Berufsgenossenschaften und wissenschaftliche Institute bieten alltagstaugliche Anwendungen im handlichen Format.

Bei den Anwendungen im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit lassen sich drei Kategorien unterscheiden: Spiele, Informationsvermittlung und Anwendungen, mit deren Hilfe Daten professionell verarbeitet werden können, wie bei einem Sifa-Workshop der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) letztes Jahr in Dresden in einem Vortrag erläutert wurde.

Mit der Schrittzähler-App spielerisch die Gesundheit fördern

Viele nutzen Apps in ihrer Freizeit in spielerischer Form. Auch für den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit gibt es eine Fülle von Spielen. Darunter fällt etwa die Schrittzähler-App der BG Verkehr. Diese App soll dazu motivieren, sich mehr zu bewegen. Die App verlinkt auch auf die Seiten der DGUV-Präventionskampagne „Dein Rücken“.

Rücken-App: Anschauliche Informationen aus verschiedenen Branchen

Die Rücken-App der BG RCI vermittelt dagegen vielseitig und anschaulich Informationen etwa zur Ergonomie am Arbeitsplatz. Praxisbeispiele aus den verschiedenen Branchen machen es einfach, die Inhalte auf die eigene betriebliche Situation zu übertragen. Als Zusatzfunktionen bietet die App so genannte Tools wie einen Schallpegelmesser, einen Reaktionstest oder ein Video mit Atemübungen.

App Bausteine - Arbeitserleichterung unterwegs und vor Ort

Für den beruflichen Alltag sind aber vor allem solche Anwendungen interessant, die einem die Arbeit unterwegs erleichtern, wie etwa die App Bausteine der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU). Mit Hilfe dieser App lassen sich Gefährdungsbeurteilungen ebenso durchführen wie Prüfprotokolle erstellen. Die App bietet u. a. auch Informationen zu verschiedenen Arbeitsmitteln und zur persönlichen Schutzausrüstung.

Datenbanken mobil immer verfügbar, wie z. B. mit der GESTIS-App

Die Inhalte von Apps werden immer umfangreicher. Für den beruflichen Bereich stehen auch plattformübergreifende Anwendungen zur Verfügung wie etwa die mobile Stoffdatenbank des Gefahrstoffinformationssystem (GESTIS) vom Institut für Arbeitsschutz der deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA).

Schlagworte zum Thema:  App, Fachkraft für Arbeitssicherheit

Aktuell

Meistgelesen