Fremdfirmen / 1 Neue Formen der Zusammenarbeit

Dass Beschäftigte unterschiedlicher Arbeitgeber zeitweise oder dauerhaft unter einem Dach zusammenarbeiten, kommt schon lange nicht mehr nur im Rahmen von Baustellen, Montagearbeiten oder bei Veranstaltungen vor. Externe Dienstleister oder Zulieferer werden mit unterschiedlichsten betrieblichen Aufgaben betraut und sind häufig dauerhaft in den Betriebsräumen des Auftraggebers tätig (typisch bei Reinigungsdienst, Catering, Haustechnik, Logistik und vielen Beratertätigkeiten). In anderen Fällen werden einzelne Unternehmenszweige ausgegliedert oder verschiedene Unternehmen durch Partnerschaften verbunden, sodass im Ergebnis Beschäftigte unterschiedlicher Firmen in einem Raum oder an einem Tisch arbeiten. Und nicht zuletzt ist der Einsatz von Leiharbeitnehmern in vielen Branchen aus dem Betriebsalltag nicht wegzudenken. Bei allen diesen Variationen von Kooperationen ist der Arbeits- und Gesundheitsschutz in die Planungen mit einzubeziehen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Arbeitsschutz Office. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Arbeitsschutz Office 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.