Sicherheitshinweis - Phishing-Mails im Umlauf: Aktuell sind betrügerische E-Mails im Namen von lexoffice / Haufe-Lexware im Umlauf, die zu einem Login auf einer gefälschten Seite auffordern. Login zu Haufe erfolgt ausschließlich in ihrem Browser unter https://www.haufe.de/forms/login?execution=e1s1.

Fachbeiträge & Kommentare zu Outsourcing

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Risikomanagement: Unternehm... / 7 Literaturhinweise

Ballwieser, Die Wahl des Kalkulationszinsfußes bei der Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung von Risiko und Geldentwertung, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 33. Jg. 1981, S. 97–114. Baum/Coenenberg/Günther, Strategisches Controlling, 4. Auflage, 2007. Berger/Gleißner, Modernes Risikomanagement, in: wisu, 2013, H. 4, S. 525–530. Bowman, A-Risk-Return-Para...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Konzerncontrolling: Aufgabe... / 2.4 Mischformen und Führungsanspruch

Die Übergänge zwischen einzelnen Konzernformen sind keineswegs starr, sondern können sehr stark verschwimmen. Unter der Berücksichtigung von Marktgegebenheiten oder des Wettbewerbsumfeldes kommt es häufiger vor, dass Konzerne einzelne Tätigkeiten auslagern und diese von Mutter- sowie allen Tochtergesellschaften genutzt werden können. Als Beispiel sei hier das, in den letzten...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Unternehmenskrise: Begriff,... / 3.1 Bilanzseitig orientierte Sanierungsmaßnahmen

Nach dem Kriterium der primär im Fokus der Maßnahmen stehenden Bilanzseite kann zwischen aktivseitigen Sanierungsmaßnahmen und passivseitigen Sanierungsmaßnahmen unterschieden werden: Aktivische Sanierungsmaßnahmen dienen der Verbesserung der Vermögensstruktur und zielen auf die Optimierung sowohl des Anlage- als auch des Umlaufvermögens ab. Passivische Sanierungsmaßnahmen wer...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 12 Grenzüberschreitender ... / b) Erforderlichkeit, Art. 49 Abs. 1 lit. b und lit. c DSGVO

Rz. 65 Die grenzüberschreitende Übermittlung von Daten ist nach Art. 49 Abs. 1 lit. b und lit. c DSGVO auch dann zulässig, wenn sie zum Abschluss oder für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Betroffenen oder einem Dritten tatsächlich erforderlich ist. Das Kriterium der "Erforderlichkeit" ist wegen des (in der Norm-Überschrift betonten) Ausnahmecharakters von Art. 49 DSGVO b...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Finanzierungsmöglichkeiten:... / 1.3 Finanzierung durch Vermögensumschichtung

Die Unternehmung kann sich finanzielle Mittel durch die Veräußerung nicht betriebsnotwendiger Vermögensteile beschaffen. So können etwa bisher in Grundstücken oder Wertpapieren gebundene Mittel zu einer Ausweitung der Produktionskapazität Verwendung finden. Nachteile beim Verkauf von Betriebsvermögen müssen bedacht werden. Hierbei werden u. U. stille Reserven aufgedeckt, die...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Total Cost of Ownership – m... / 6.1 Situativer Einsatz von TCO-Projekten

Einzelne TCO-Projekte bieten sich an, wenn es die Situation erfordert. Wichtige beschaffungs- oder gesamtunternehmensbezogene Entscheidungen sollen immer im Wege des TCO-Ansatzes vorbereitet und entschieden werden, z. B. In- oder Outsourcing-Entscheidungen die Reduktion der Lieferantenbasis das Eingehen von (strategischen) Allianzen die Identifikation von Kostentreibern oder die ...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Budgetwirksamkeit als Maßst... / 3.2 Designregel 2: Umfassender Planungsprozess

Einkaufsplanung in crossfunktionalen Teams Neben einer Kostenstrukturanalyse auf Warengruppenebene sowie der Auflistung von Standardeinkaufsmaßnahmen ist in der Planungsphase vor allem die Etablierung von crossfunktionalen Beschaffungsteams von hoher Relevanz. Der Einkauf kann nur dann optimale Bedingungen am Beschaffungsmarkt realisieren, wenn er im Vorfeld volle Transparenz...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Beschaffungscontrolling: De... / 9 Literaturhinweise

Bäck/Tschandl/Schentler/Schweiger, Einkauf optimieren. Praxishandbuch. Einkauf für die Praxis: Teil B. Anwendungsinstrumente und Instrumente für die Optimierung, 2007. Baier, Führen mit Controlling, 2. Aufl. 2002. Baumgarten/Darkow, Controlling für die Versorgung, in Boutellier/Wagner/Wehrli (Hrsg.), Handbuch Beschaffung, 2003, S. 365–388. Benkenstein, Die Verkürzung der Fertig...mehr

Lexikonbeitrag aus Haufe Finance Office Premium
Eigenfertigung oder Fremdbezug / 1 Wann stellt sich die Frage nach Eigenfertigung oder Fremdbezug?

Bei der Beantwortung der Frage Eigenfertigung oder Fremdbezug (auch: Make-or-Buy, Outsourcing) handelt es sich zum einen um eine Entscheidung zur Fertigungstiefe: Bei bestehendem Fertigungssortiment und vorhandener Fertigungskapazität muss entschieden werden, ob alle Produktionsstufen im eigenen Betrieb durchlaufen oder einzelne Komponenten oder ganze Produkte von Dritten be...mehr

Beitrag aus Haufe Finance Office Premium
Beschaffungscontrolling: De... / 2.2.1 Einzelkosten, Strukturkosten und Prozesse

Mehr Effektivität durch geringere Materialkosten Grundsätzlich haben die Materialkosten (oder umfassender: die Beschaffungsobjektkosten) einen wesentlichen Einfluss auf das Unternehmensergebnis. Sie umfassen die Einkaufspreise, Rabatte und Zuschüsse, öffentliche Abgaben (beispielsweise Zölle), Subventionen, Vermittlungsentgelte, Transport-, Verpackungs- und Versicherungskost...mehr

Kommentar aus Haufe Finance Office Premium
Schwarz/Widmann/Radeisen, U... / 1.3 Unionsrecht

Rz. 10 § 4 Nr. 8 Buchst. h UStG beruht auf Art. 135 Abs. 1 Buchst. g MwStSystRL. Danach ist die Verwaltung von durch die Mitgliedstaaten als solchen definierten Sondervermögen steuerbefreit. In der deutschen Fassung des bis Ende 2006 geltenden Art. 13 Teil B Buchst. d Nr. 6 der 6. EG-Richtlinie war insoweit noch von der Verwaltung von Sondervermögen durch Kapitalanlagegesell...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Sommer, SGB V § 197b Aufgab... / 3 Literatur und Rechtsprechung

Rz. 20 Dortants/v. Hansemann, Die Auslagerung von "Aufgaben" durch Krankenkassen und ihre Verbände auf Dritte, NZS 1999 S. 542. Sichert, Die Arbeitsgemeinschaft als Akteur in der GKV – Von offenen Kooperationsgewinnen und verborgenen Kontrollverlusten, NZS 2013 S. 129. Thüsing/Pötters, Outsourcing gem. § 197b SGB V: Möglichkeiten und Grenzen einer Aufgabenerledigung durch Drit...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 2 Zentrale Begriffe / V. Auftragsverarbeiter

Rz. 12 Insbesondere die automatisierte Datenverarbeitung wird häufig nicht durch die verantwortliche Stelle selbst erledigt, sondern an externe Dienstleister vergeben. Diese, neudeutsch als "Outsourcing" bezeichnete Vorgehensweise, kann sowohl aus Kostengründen, als auch deshalb geschehen, weil die Datenverarbeitung in einem spezialisierten Unternehmen unter Umständen von Vo...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 8 Auftragsverarbeitung / A. Allgemeines

Rz. 1 Die automatisierte Datenverarbeitung wird häufig nicht von der für die Aufgabenerfüllung zuständigen Stelle (ausschließlich) selbst erledigt, sondern extern vergeben. Bereits im Jahre 2010 hatte die Art. 29-Datenschutzgruppe festgestellt, dass dies "in erster Linie auf eine wachsende Tendenz hin zu einer organisatorischen Differenzierung […] zurückzuführen ist", die da...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 4 Rechtsgrundlagen der Ve... / VIII. Verarbeitung auf dem Gebiet der Gesundheitsvorsorge und der Arbeitsmedizin

Rz. 295 Die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist zulässig, wenn sie, für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Beschäftigten, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheit...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 43 Unternehmenskooperation / IV. Muster: Absichtserklärung

Rz. 20 Muster 43.4: Absichtserklärung Muster 43.4: Absichtserklärung Absichtserklärung zwischen X und Y § 1 Präambel Im Rahmen eines Outsourcing-Projekts wird Y die Lagerhaltung für X im Laufe des Jahres _________________________ übernehmen und mit der Lagerhaltung von X zusammenführen. Y hat neben X noch weitere Auftraggeber, für die Lagerhaltung übernommen wird. Die Zusammenleg...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 22 Internetrecht / Literaturtipps

mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 38 Stiftungsrecht / a) Gemeinnützigkeit und Mildtätigkeit

Rz. 54 Grundsätzlich sind die Errichtung und die Tätigkeit einer Stiftung mit unterschiedlichen steuerlichen Belastungen verbunden (Schenkungsteuer, Körperschaftsteuer etc.). Gemeinnützige Stiftungen (siehe Rdn 55 ff.) oder andere Stiftungen, die sonstige steuerbegünstigte Zwecke i.S.d. §§ 51 ff. AO verfolgen, d.h. etwa mildtätig sind, sind im Gegensatz dazu nach den einschl...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
AGS 1/2018, Hartung/Bues/Halbleib, Legal Tech: Die Digitalisierung des Rechtsmarkts

Herausgegeben von Markus Hartung, Micha-Manuel Bues und Gernot Halbleib. 1. Aufl., 2018. Verlag C.H. Beck. XXI, 308 S., 89,00 EUR Das Handbuch befasst sich mit der Digitalisierung und Automatisierung im Rechtsmarkt. Es stellt neben den juristischen Rahmenbedingungen auch den aktuellen Stand einschließlich einiger bei Anwälten, Rechtsdienstleistern und (sonstigen) Unternehmen ...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 4 Arbeitsrecht / a) Betriebsinhaberwechsel

Rz. 619 Erste Voraussetzung ist ein Betriebsinhaberwechsel, dh es muss eine Änderung in der Person desjenigen erfolgen, der über die arbeitsrechtliche Organisations- und Leitungsmacht verfügt. Für einen Betriebsübergang muss ein neuer Rechtsträger die wirtschaftliche Einheit des Betriebs und Betriebsteils unter Wahrung ihrer Identität fortführen. Maßgeblich für einen Betrieb...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 18 Informationstechnologi... / Literaturtipps

mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Das EFQM Excellence Modell ... / 4 Ausblick

Auch zukünftig wird es für Organisationen notwendig sein, sich den veränderten Bedingungen des Wettbewerbs zu stellen. Als wesentliche Anforderungen, die sich daraus ergeben, sind hier insbesondere eine absolute Kundenorientierung, eine Abflachung von Hierarchien, ein Denken in internen Kunden-Lieferanten-Beziehungen, Organisationszusammenschlüsse oder ein Outsourcing von Pr...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Executive Performance: Wie ... / 2.4 RoI-Hürde

Die Messung des RoI (Return on Investment) ist eine große Herausforderung. Wie Einstein es so trefflich ausdrückte: "Nicht alles, was zählt, lässt sich zählen. Und nicht alles, was sich zählen lässt, zählt." Denken Sie an Führungsentwicklungsprogramme oder High-Potential-Programme. Funktionieren diese Programme? Wie wissen Sie das? Der einzige Weg, der Ihnen wirklich Sicherh...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Innovative Formen der Arbei... / 3.3 Outsourcing

Es gibt Dienstleistungsbüros für administrative Aufgaben, Steuerberater, selbstständige Ingenieur-Büros, Konstrukteure, Maschinenbauhersteller und viele andere Firmen, die bestimmte Arbeiten des Betriebs kostengünstiger oder zu gleichen Kosten mit für den Auftraggeber geringen Risiken durchführen können. Outsourcing beschreibt alle Varianten der Auftragserfüllung mithilfe ex...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Innovative Formen der Arbei... / 3 Auslagerung von Arbeitsbereichen

Grundsätzlich sollte bei allen Arbeiten geprüft werden, ob sie kostengünstiger im eigenen Betrieb oder durch Auslagerung erledigt werden können. In manchen/immer mehr Fällen sind ausgelagerte Arbeitsbereiche für Betriebe kostengünstiger und zuverlässiger und oft müssen bei Urlaub und Krankheit keine Wartezeiten kalkuliert werden. Darüber hinaus gibt es in Betrieben oft auch ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 6 Checkliste Outsourcing

Diese Checkliste dient der praxisgerechten Umsetzung von Outsourcing. Bitte beachten Sie die jeweiligen Anmerkungen!mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 1.1 Outsourcing

Der Begriff Outsourcing ist ein Kunstbegriff, abgeleitet aus den Wörtern Outside (außer Haus), Resource (Hilfsquelle) und Using (unter Verwendung von). Das Outsourcing, also die Auslagerung von betrieblichen Bereichen, ist ein zentrales Thema der betrieblichen Planung und Organisation. Mit dem Schlagwort "Zurück zu den Kernbereichen bzw. -funktionen" wird in allen mittleren u...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich

Zusammenfassung Überblick Der HR-Bereich ist für fast alle Unternehmen ein wesentlicher Kostenfaktor mit regelmäßig steigenden Kosten. Je personalintensiver das Unternehmen, desto größer die Problematik. Die Rationalisierungsbemühungen und -möglichkeiten innerhalb der einzelnen Unternehmungen sind vielfach ausgeschöpft oder nur noch in geringem Maße vorhanden. Einschränkungen...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2 Outsourcing-Bereiche

Nachfolgend werden einige wesentliche interne Dienstleistungsbereiche, die sich grundsätzlich für eine Auslagerung eignen, angesprochen. Sicherlich sind nicht alle Bereiche in jedem Unternehmen vorhanden. Oftmals beabsichtigen Unternehmen, auch derartige interne Dienstleistungsbereiche einzurichten. In diesen Fällen sollten vor Einrichtung dieser Dienstleistungen die Wirtscha...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.11 Gesundheitsdienstleister

Neben dem Betriebsärztlichen Dienst (vgl. Abschnitt 4.2.6) investieren immer mehr Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Ein regelmäßiger Gesundheits-Check-up gehört mittlerweile bei vielen Unternehmen zur Standardleistung zumindest für Führungskräfte und Spezialisten. In vielen Fällen werden die Kosten vom Unternehmen ganz oder doch zu einem erheblichen Anteil über...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 2 Personalorganisation

2.1 Personalbeschaffung und -auswahl Aufgabe der Personalbeschaffung ist es, das Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt mit ausreichend qualifizierten Mitarbeitern zu versorgen. Hierzu müssen der Personalbedarf (Personalbedarfsplanung) und die Anforderungen bekannt sein. Die Personalbeschaffung kann auf zwei grundsätzlichen Wegen (intern und extern) erfolgen. Einige wesentliche M...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 3 Personaladministration

3.1 Externes Personalbüro – Personalbetreuung Die wesentlichen Teilaufgaben der Personaladministration sind: Das Erstellen, Verwalten und Archivieren von Personaldaten. Hierzu gehören Erstellung von Personalstammblättern, Lohn- und Gehaltskonten, (digitalen) Personalakten und -karteien. Die Überwachung der Einhaltung gesetzlicher, tarifvertraglicher und betrieblicher Vorschrift...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4 Betriebsinterne Dienstleistungen

4.1 Einleitung Zu diesem Bereich gehören alle Dienstleistungen innerhalb des Unternehmens, die von betrieblichen Abteilungen für andere Bereiche des Unternehmens erbracht werden. Dies sind die sogenannten Hilfsbetriebe (Hilfskostenstellen in der Betriebsabrechnung). Je größer das Unternehmen, desto umfangreicher fallen in der Regel die innerbetrieblichen Dienstleistungen aus. ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 5 Personalkosten- und Vergütungsmanagement

5.1 Personalkostenanalysen – Benchmarking Hilfsmittel des Personal-Controllings sind insbesondere die vielfältigen Kennzahlen aus dem Personalbereich, die internen Jahresvergleiche sowie die externen Branchenvergleiche, darüber hinaus die notwendige Hard- und Softwareausstattung sowie die Mittel zur Präsentation der Analysen und Ergebnisse für die unterschiedlichen Nutzer. Wie...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 1 Einführung

1.1 Outsourcing Der Begriff Outsourcing ist ein Kunstbegriff, abgeleitet aus den Wörtern Outside (außer Haus), Resource (Hilfsquelle) und Using (unter Verwendung von). Das Outsourcing, also die Auslagerung von betrieblichen Bereichen, ist ein zentrales Thema der betrieblichen Planung und Organisation. Mit dem Schlagwort "Zurück zu den Kernbereichen bzw. -funktionen" wird in al...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.1 Büro-Service

Bei Freiberuflern und Kleinunternehmen ist der Chef oft der einzige Mitarbeiter. Aber auch kleinere Unternehmen unter 10 Beschäftigte können sich eine eigene Vollzeit-Sekretärin, die sich um die Büroorganisation kümmert, kaum leisten. Von den lästigen Pflichten der kaufmännischen Verwaltungsarbeit kann sich der Unternehmer befreien, wenn er einen Bürodienstleister beauftragt...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.5 Gemeinschaftsverpflegung und -kantinen

In der Regel werden Werksküchen oder Kantinen in größeren Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen eingerichtet. Oftmals sind aber auch kleinere oder mittlere Unternehmen gezwungen, ihren auswärtigen Mitarbeitern eine Verpflegungsmöglichkeit zu bieten. Für diese Unternehmen lohnt sich jedoch in der Regel keine eigene Kantine. Die Kosten in diesem Bereich setzen sich im We...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.3 Sicherheitsdienste

Großunternehmen verfügen in der Regel über einen eigenen Wach- und Sicherheitsdienst. Aufgrund der steigenden Beschaffungskriminalität und anderer sicherheitsrelevanter Tatbestände sehen sich jedoch auch immer mehr Klein- und Mittelbetriebe zur Absicherung ihres Unternehmens veranlasst. Die Aufgabenbereiche des Betriebsschutzes reichen von der Bewachung der Unternehmensimmobi...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.7 Kooperationen im Bereich der Personaladministration

Kooperationen sind eine Zusammenarbeit zwischen rechtlich und wirtschaftlich selbstständigen Unternehmen zur Steigerung der gemeinsamen Wettbewerbsfähigkeit. Dabei kann die Zusammenarbeit locker oder sehr intensiv gestaltet sein. Sie reicht vom reinen Informationsaustausch, über den Erfahrungsaustausch bis hin zu Absprachen oder Gemeinschaftsarbeiten (ohne und mit Ausgliederu...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.9 Call-Center

Die Aufgabe von Callcentern besteht darin, im Auftrag eines Unternehmens Telefongespräche mit bestehenden oder potenziellen Kunden zu führen. In großen Unternehmen wird diese Leistung in eigene Abteilungen ausgegliedert oder gesonderte Unternehmen dafür gegründet. Mittlerweile sind Callcenter zu einem stark wachsenden Dienstleistungsangebot mit noch weiter steigenden Zuwachs...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.2 Facility Management

Etwa 95 % der Gesamtkosten eines Gebäudes fallen nicht in der Bauphase, sondern in der Betriebsphase des Gebäudes an. Das Facility Management ist die moderne Form einer ganzheitlichen Gebäudebewirtschaftung, insbesondere von Gewerbeimmobilien. Facility Management umfasst alle Dienstleistungen (Verwaltung und Bewirtschaftung) rund um das Gebäude. Durch Facility Management soll...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.4 Büro-Reinigung

Für viele Betriebe stellt sich die Frage, ob sie sich selbst darum kümmern, dass der Betrieb gereinigt wird oder ob sie ein Reinigungsunternehmen mit dieser Tätigkeit beauftragen. Für einen Vergleich zwischen internen Kosten und externen Dienstleistern müssen im Wesentlichen folgende Posten berücksichtigt werden: Personal (Arbeitsstunden × Durchschnittslohn zuzüglich aller Loh...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.8 Betriebliche Altersversorgung

Grundlage für eine ausreichende finanzielle Absicherung im Alter ist das sogenannte "Drei-Säulen-Prinzip". Die erste Säule ist die gesetzliche Rentenversicherung. Sie allein reicht zukünftig nicht mehr aus. Daher werden die zweite und dritte Säule, die betriebliche und private Altersvorsorge für die Arbeitnehmer immer wichtiger. Der Gesetzgeber hat die Besteuerung der Alters...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.10 Auslandsentsendung / Relocation-Service

Die Idee der "Relocation" (= Umsiedlung) stammt aus den USA und existiert dort seit Beginn der 1980er-Jahre. Unternehmen, die über Tochtergesellschaften oder Niederlassungen im In- und/oder Ausland verfügen, setzen oftmals Mitarbeiter an den unterschiedlichsten Unternehmensstandorten ein. Durch diese Entsendungen bzw. Versetzungen ergeben sich für die Mitarbeiter regelmäßig ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 2.4 Personalberatung

Die Personalberatung ist ein Teilbereich der Unternehmensberatung und beschäftigt sich mit HR-Management, wobei die Grenzen und Schwerpunkte von den Personalberatern unterschiedlich gesetzt werden. Im Wesentlichen umfasst die Personalberatung folgende Bereiche: Personalbestandsanalyse, Personalauswahl und -beschaffung, Personalentwicklung, Potenzialanalysen, Personalfreisetzung, Pe...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.1 Einleitung

Zu diesem Bereich gehören alle Dienstleistungen innerhalb des Unternehmens, die von betrieblichen Abteilungen für andere Bereiche des Unternehmens erbracht werden. Dies sind die sogenannten Hilfsbetriebe (Hilfskostenstellen in der Betriebsabrechnung). Je größer das Unternehmen, desto umfangreicher fallen in der Regel die innerbetrieblichen Dienstleistungen aus. Gerade in dies...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 2.3.1 Vorteile der Telearbeit

Das Unternehmen spart Raum- und Energiekosten, weil Arbeitsplätze entweder ganz ausgelagert oder in Regionen mit geringeren Mieten verlagert werden können. Es fallen geringere Lohn- bzw. Gehaltskosten an, da regionale Lohn- und Gehaltsunterschiede ausgenutzt werden können. Qualifizierte Arbeitnehmer können auch bei vorübergehenden Auszeiten, beispielsweise während der Eltern...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / Zusammenfassung

Überblick Der HR-Bereich ist für fast alle Unternehmen ein wesentlicher Kostenfaktor mit regelmäßig steigenden Kosten. Je personalintensiver das Unternehmen, desto größer die Problematik. Die Rationalisierungsbemühungen und -möglichkeiten innerhalb der einzelnen Unternehmungen sind vielfach ausgeschöpft oder nur noch in geringem Maße vorhanden. Einschränkungen im HR-Bereich ...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 2.2 Personaleinsatz

Wesentlich mit entscheidend für den dauerhaften Bestand und die Erzielung ausreichender positiver Ergebnisse eines Unternehmens ist die wirtschaftliche Betätigung der Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen. Es kommt daher für den Erfolg eines Unternehmens zwingend darauf an, dass es seine Mitarbeiter so wirtschaftlich wie möglich einsetzt. Neue Mitarbeiter benötigen immer...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Outsourcing im HR-Bereich / 4.2.6 Betriebsärztlicher Dienst

Grundlage für den Betriebsärztlichen Dienst ist das Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Arbeitssicherheitsgesetz – ASiG). Danach hat der Arbeitgeber Betriebsärzte zu bestellen und ihnen die in § 3 ASiG aufgezählten Aufgaben zu übertragen, wenn dies im Hinblick auf § 2 ASiG erforderlich ist. Die Betriebsmedizin (= Arbei...mehr