PERSONALquarterly 1/2022 Arbeitgeberbewertungen | PERSONALquarterly

Kommentaren auf Arbeitgeberbewertungsplattformen kommt eine wachsende Bedeutung zu. Neben der unmittelbaren Relevanz von Arbeitgeberbewertungen im Rahmen des Personalmarketings sind sie auch eine wertvolle Datenquelle für die  Personalforschung.

Aus dem Schwerpunkt:

Good and authentic internal employer branding will always remain most important
Interview mit Prof. Dr. Greet van Hoye

Arbeitgeberbewertungen als empirische Datengrundlage Christoph E. Höllig

Elektronische Word-of-Mouth-Kommunikation: Wie Arbeitgeber damit umgehen
Rouven Kollitz und Univ.-Prof. Dr. Stefan Süß

Erkenntnisse aus Arbeitgeberbewertungen – Potenzial von Atmosphäre und Arbeitsplätzen
Dr. Katharina Radermacher und Enja Marie Herdejürgen

Wie Unternehmen mit Bewertungen im Internet umgehen – Praxisbeispiel
Interview mit Dr. Saba Kascha, Canon

Aus der Rubrik Neue Forschung


Beziehungsqualität im Homeoffice: Informelles als Schlüssel zum Erfolg?
Christoph Avermeyer, Prof. Dr. Heike Schinnenburg und Prof. Dr. Nicole Böhmer

State of the Art


Wie Teamarbeit gestaltet werden kann, um die Motivation der Teammitglieder zu stärken
Prof. Dr. Torsten Biemann, Prof. Dr. Heiko Weckmüller

Service

Die Fakten hinter der Schlagzeile: Mitarbeitende sind im Homeoffice produktiver

Forscher im Porträt: Prof. Dr. Florian Kunze

Den PERSONALquarterly-Fragebogen beantwortet Dr. Jochen Wallisch, Siemens

PERSONALquarterly abonnieren


Aktuelle Ausgabe 02/2022
PERSONALquarterly 2/2022
kostenpflichtig PERSONALquarterly   04.03.2022

Neue digitale Technologien beeinflussen Produktionsstrukturen, Geschäftsprozesse und Wertschöpfungsketten genauso wie die Arbeit von Beschäftigten in allen Branchen. ...

zur aktuellen Ausgabe 02/2022
no-content